Jugend- und Schularbeit

 

Der Volksbund ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und betreibt seit 1953 als einziger Kriegsgräberdienst der Welt eine eigene Jugend- und Schularbeit.

Das Ziel dieser wichtigen Zukunftsaufgabe ist es, junge Menschen an die friedenspädagogische Arbeit des Volksbundes heranzuführen, über die Auseinandersetzung mit Geschichte für die Folgen und Ursachen von Krieg und Gewalt zu sensibilisieren sowie aktuelle Herausforderungen des Zusammenlebens in Gegenwart und Zukunft in den Blick zu nehmen.
Ausgangspunkt sind dabei Kriegsgräber und Kriegsgräberstätten, an denen noch heute die Auswirkungen von Krieg und Gewalt sichtbar und gegenwärtig sind. Sie sind Orte der persönlichen Trauer, Orte des individuellen und kollektiven Erinnerns und Gedenkens und Mahnmale für den Frieden zugleich. Als Lernorte der Geschichte nehmen sie in unserer Jugend- und Schularbeit eine wichtige Rolle ein.

Bei Fragen sowie Interesse an Zusammenarbeit und Unterstützung kontaktieren Sie uns bitte in unserer Landesgeschäftsstelle in Konstanz.

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23 5204 0021 0322 2999 00

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Anerkennungsurkunde

Die Anerkennungsurkunde zum Sozialen Engagement können Sie hier herunterladen.

 

Newsletter zur Schularbeit

Wenn Sie Interesse an unserem Newsletter zur Schularbeit haben, senden Sie einfach eine Mail an sebastian.steinebach(at)volksbund.de. In unregelmäßigen Abständen bekommen Sie dann per Mail aktuelle Informationen zur Schularbeit.