10. Juni 2015

Neuer Bildungspartner: Das Bildungszentrum Bonndorf

Schulleiter Paul Gihr erhält Ehrenkreuz

Am Dienstag, 9. Juni, unterzeichneten der Bezirksvorsitzende Südbadens/Südwürttembergs, Dr. Sven von Ungern-Sternberg, der Schulleiter der Realschule Bonndorf, Paul Gihr, sowie die Schulleiterin der Werkrealschule Bonndorf, Birgitta Stephan, eine Bildungspartnerschafts-Vereinbarung mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. "Wie...

10. Juni 2015

Deutsch-französische Schülerbegegnung

Bonndorf und Cernay veranstalten Rückbegegnung

Im letzten Jahr trafen sich 50 deutsche und ebenso viele französische Schüler aus Bonndorf (Realschule Bonndorf) und Cernay (Collège René Cassin) im Elsass, um dort rund um die Themen "Erster Weltkrieg" und "Erinnerungskultur" eine deutsch-französische Schülerbegegnung durchzuführen. Am Dienstag, 9.6., kam es zu der schon im...
Mehr als 40 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 des Stromberg-Gymnasiums Vaihingen (Enz) besuchten am Dienstag, 28.4., das Kriegerdenkmal und die Kriegsgräber auf dem Vaihinger Stadtfriedhof. Nachdem Schulreferent Sebastian Steinebach den Jugendlichen die Aufgaben des Volksbunds erläutert hatte, gingen alle gemeinsam zum...
Am Donnerstag, 23.4.2015, führte der Landesverband in Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium Stuttgart (Abteilung 7) am Hauptstaatsarchiv Stuttgart eine Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten durch. 13 Lehrerinnen und Lehrer erlebten eine anschauliche und interessante Fortbildung zum Thema "Denkmal vor Ort", die in...
48 interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 der Gerhard-Thielcke-Realschule Radolfzell wurden am 17. und 18.3. über die Arbeit und die Ziele des Volksbundes informiert. Nach dem theoretischen Teil führten Fachlehrer Hansjörg Rommel und  Schulreferent Sebastian Steinebach die Klassen zum Radolfzeller Kriegerdenkmal, wo über...

15. Januar 2015

26 Jugendliche auf dem Friedhof Aulendorf

FSJler interessieren sich für die Arbeit des Volksbundes

26 Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren, die mit dem Wohlfahrtswerk Baden-Württemberg ihr Freies Soziales Jahr (FSJ) absolvieren, erhielten am Mittwoch im Rahmen ihres Seminars Informationen über die Arbeit des Volksbundes. Anschließend führte der Friedhofsverwalter, Herr Müller, die interessierten jungen Menschen über den kommunalen Friedhof,...

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel