Goldene Ehrennadel für 18 Jahre Sammlung!

Ortsvorsteher reagierte auf Angebot des Volksbundes

7. März 2018

Goldene Ehrennadel für Hermann Schmid

Im Rahmen der Ortschaftsratsitzung in Bad Saulgau - Bierstetten wurde Hermann Schmid die Ehrennadel des Volksbundes in Gold verliehen. Herr Schmid ist als Einzelsammler in Bierstetten und Steinbronnen sehr erfolgreich und erzielt stets vierstellige Beträge. Sein Vater ist seit 1943 bei Danzig vermisst, sein Schwiegervater seit 1945 bei Kertsch.

Gemeinsam mit seiner Frau besuchte er vor 10 Jahren die Einweihung der Kriegsgräberstätte Apscheronsk. Damals hielt der Präsident des Volksbundes Wolfgang Schneiderhan - noch als Generalinspekteur der Bundeswehr - die Gedenkrede. Hermann Schmid erinnerte sich besonders an diese Begegnung, da auch der Präsident aus Bad Saulgau stammt.


Neben der Auszeichnung erhielt er Urkunden der Gedenkbuchauszüge aus Danzig und Apscheronsk, wo die Namen der Väter verewigt sind, sowie Fotografien der Inschrift auf einer Namensstele auf der Kriegsgräberstätte im Kaukasus. Ortsvorsteher Knoll, Vertreter der Stadt, Ortschaftsräte und Angehörige gratulierten und sind sich sicher, dass Herman Schmid auch weiterhin für den Volksbund aktiv sein wird. "Ich mache das solange ich kann" so der sehr aktive Bad Saulgauer, der im Februar 80 wurde. Wir sagen DANKE!

Wissenswertes: In den Dankbriefen des Bezirksverbandes an die Gemeinden wird bei guten Ergebnissen angeboten  Ehrenamtlichen öffentlich zu danken. Ortsvorsteher Knoll reagierte auf dieses Schreiben und organisierte mit uns diese Ehrung. Herzlichen Dank für die Gelegenheit Danke zu sagen!