Datum: 21. März 2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr  – 20:00 Uhr

Vortragsveranstaltung der Ökumenischen Diakoniestation Pfinztal und des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Am Mittwoch, 21. März, findet ein Vorsorgeabend um 18.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Pfinztal-Berghausen statt.

Interessierte sind zu dieser kostenfreien Vortragsveranstaltung herzlich eingeladen. Veranstalter ist die Ökumenische Diakoniestation Pfinztal und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Bezirksverband Nordbaden. 

Die Frage „Verschenken oder doch lieber vererben?" stellen sich viele Menschen.  

Außerdem wird innerhalb dieses Vorsorgeabends über das aktuelle Zweites Pflegestärkungsgesetz (PSG II) sowie die Leistungen der Pflegeversicherung informiert. Über dieses Themengebiet spricht Herr Tobias Stein, Verwaltungsleiter der Diakoniestation Pfinztal.  

Wenn ein Mensch pflegebedürftig wird, stehen Betroffene und Angehörige vor einem Berg von Fragen und Problemen.

Der Vortrag will helfen, erste wichtige Informationen zu erfahren. So werden folgende Themen angesprochen und gerne mit den Teilnehmern vertieft: Was heißt es überhaupt, pflegebedürftig zu sein? Welche Pflegegrade gibt es und wie sind die Voraussetzungen? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für Menschen mit Demenz? Welche Leistungen stehen mir überhaupt zur Verfügung?

Datum: 21. März 2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr  – 20:00 Uhr
Organisator: BV Nordbaden
Veranstaltungsort: Pfinztal Deutschland

Kategorie: Informationsveranstaltungen

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel