Erbrecht und Vorsorge für das Alter

Testamentgestaltung, Vorsorge und Betreuung

Die Vorträge zu diesen Themen sind beim BV München - Stadt und Land - noch immer ein richtiger „Renner“, obwohl seit 2002 bis heute schon 69 derartige Veranstaltungen durchgeführt wurden. Besucherzahlen von jeweils über 200 waren dabei keine Seltenheit.


Bei Terminen im März und Juni dieses Jahres wurde mit 300 Besuchern die Kapazität des Grünen Saales im Augustiner in der Neuhauser Straße voll ausgeschöpft. Hier muss auch erwähnt werden, dass die Wirtsfamilie Vollmer dankenswerterweise den Saal jeweils kostenlos zur Verfügung stellt.


Der Referent, Rechtsanwalt Dr. Michael Bonefeld, ist als ausgewiesener Fachmann zu diesen Themen die beste Werbung für diese Vortragsreihe, die am 21. November 2017 mit dem Thema „Schutz vor Erbschleicherei – richtig vorgesorgt?“ für dieses Jahr endet.


Noch eine Zahl zum Schluss: Die Mitglieder und Förderer spendeten anlässlich der Einladungen zu diesen Veranstaltungen so großzügig, dass nach Abzug der Kosten für Druck und Versand 214.374 €  für die satzungsgemäßen Aufgaben zur Verfügung gestellt werden konnten.

Seit 13 Jahren bietet der Bezirksverband Vorträge zu folgenden Themenbereichen an:

  • Erbrecht,
  • Testament,
  • Betreuungsverfügung,
  • Vorsorgevollmacht,
  • Patientenverfügung.

Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Bonefeld ist bei allen Veranstaltungen unser Referent.

Als Fachanwalt für Erbrecht und für Familienrecht ist er durch viele Publikationen und als Mitglied und Vortragender in Fachgremien mit den neuesten Entwicklungen, Gesetzesinitiativen und der aktuellen Rechtsprechung vertraut und passt seine interessanten, verständlichen und kurzweiligen Vorträge entsprechend an.

Stets sehr gut besuchte Vorträge unterstreichen die Qualität, am Ende ist immer die Möglichkeit zur Fragestellung gegeben.

Die Vorträge finden immer im Grünen Saal der Augustiner Großgaststätte in der Neuhauser Straße 27 in München (zwischen Marienplatz und Stachus) statt. Die Termine und Themen können Sie der Terminübersicht entnehmen.

Weil die Vorträge immer sehr gut besucht sind, ist eine telefonische Anmeldung (089/18 74 65) sinnvoll.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel