Gedenkstunde zum Volkstrauertag 2017

20. November 2017

Die zentrale Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag für das Bundesland Bremen fand am Sonnabend, dem 18. November 2017, wieder in der "Oberen Halle" des Bremer Rathauses statt. Neben dem Landesvorsitzenden, Dietmar Werstler, der die zahlreich erschienen Gäste begrüßte, sprachen Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, Willi Lemke und Erna Kosch. Willi Lemke berichtete von beeindruckenden Begegnungen und sprach zum Thema Menschenrechte im Rahmen seiner Tätigkeit als Sonderberater des UN-Generalsekretärs für Sport im Dienste von Frieden und Entwicklung. Frau Kosch berichtete über die Suche nach dem Grab ihres Vaters in Riga/Lettland. Der Beitrag der ehrenamtlichen Jugendlichen des Jugendarbeitskreises stand in diesem Jahr unter dem Thema "Get up, stand up for human rights - MENSCHENRECHTE!?". Musikalisch umrahmt wurde die Gedenkstunde vom Bläserensemble "Gramm-o-phon".

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel