Gräberfeld NN

Auf diesem Gräberfeld finden Sie die Bronzeskulptur des Bildhauers Gerhart Schreiter (Bremen): "Zwei trauernde Frauen" (Mütter, Ehefrauen), die - voneinander abgewendet - den Schmerz der Trauer allein tragen.

Die Einweihung erfolgte am 5. November 1966.

  • Unterschiedliche Opfer: "Dienstverpflichtete" (=Ostarbeiter), "Zwangsarbeiter", "Kriegsgefangene" und "KZ-Opfer"
  • Massengrab mit 780 Toten
  • Ab 1948 erfolgten auch zu diesem Gräberfeld Umbettungen:

    - März 1948:            192 unbekannte russische Leichen vom israelischen Friedhof

    - November 1948:   446 russische Leichen, die am Bahndamm in Oslebshausen verscharrt
                                        worden waren

    - Mai 1954:               142 ausländische Tote vom Gelände Bockhorner Wald

    - bis 1956:                Umbettungen aus verschiedenen Lagern

Viele Angehörige der hier Verstorbenen wissen nichts über das Schicksal und den Verbleib ihrer Familienangehörigen.

  

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel