Ausstellung "Was heißt hier Frieden?!"

Unter diesem Titel hat der Volksbund eine Wanderausstellung zu den folgenden drei Schwerpunktthemen entwickelt:

A)  Vorurteile abbauen

B)  Gemeinsam gegen Gewalt

C)  Erinnern für die Zukunft

Diese Ausstellung ist insbesondere für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren geeignet und wird vom Volksbund kostenlos zur Verfügung gestellt und aufgebaut.

Die Ausstellung will Jugendliche und Erwachsene dazu anregen, sich mit den Themenbereichen Gewalt, Krieg, Gedenken, Versöhnung und Verständigung auseinander zu setzen. Ebenfalls will sie verdeutlichen, dass Frieden keineswegs eine Selbstverständlichkeit darstellt, sondern der aktiven Partizipation aller Menschen bedarf. Da die Ausstellung keine strikte Chronologie hat, können auch einzelne Aspekte gesondert aufgegriffen oder durch begleitende Projekte ergänzt werden.

Zusätzlich kann die Ausstellung durch ein sogenanntes „Peace-Peer-Teaching" ergänzt werden. Ziel dieses Trainings ist es, einzelne Jugendliche in die Themenschwerpunkte der Ausstellung zu unterweisen, sodass sie anschließend andere Jugendliche selbstständig durch die Ausstellung führen können.

 

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel