Ausstellung "Geflohen, vertrieben, angekommen!?"

24. Mai 2017

Die Ausstellung "Geflohen, vertrieben, angekommen!? - Aspekte der Gewaltmigration des 20. und 21. Jahrhunderts" wurde vom 2. - 24. Mai 2017 in der Volkshochschule Bremerhaven gezeigt.  Eröffnet wurde die Ausstellung durch den Landesvorsitzenden des Landesverbandes Bremen, Dietmar Werstler. Ziel des historisch-geprägten Teils der Ausstellung war es, die Erinnerung an die Ereignisse der Flucht und Vertreibung der Deutschen von 1933 bis 1945/46 in einer europäischen Perspektive zu betrachten und die aktuellen Geschehnisse darzustellen. Dabei sollte aufgezeigt werden, wie Mechanismen der Gewaltmigration funktionieren, aber auch, wie die Opfer dort, wo sie ankommen, mit ihrer neuen Situation zurechtgekommen sind. Schulklassen und Lerngruppen konnten an kostenlosen Führungen u. a. durch die Bildungsreferentin Anke Büttgen durch die Ausstellung teilnehmen. Im Rahmen eines Zeitzeugen-Gespräches konnten sich die Besucher/innen mit den persönlichen Erlebnissen von Magda Ventzke und Manfred Stiering auseinandersetzen.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel