Unser vielfältiges Programm:


13.00 Uhr Kundgebung EILBEK IST BUNT !

Kundgebung auf der Kreuzung Hammer Straße/ Bärenallee/ Pappelallee,
Beiträge der Anwohner-Initiative EILBEK_BUNT ! und von Thomas Ritzenhoff, Bezirksamtsleiter Wandsbek

 

13:20 Uhr Startschuss zum Gemeinschaftslauf

Mit dem Gemeinschaftslauf „Langer Atem gegen Nazis“ (ca. 3 km), der die ursprüng-lich genehmigte Strecke des Nazi-Aufmarsches vom 2. Juni entlang führt, wollen wir uns den Raum im Stadtteil zurückerobern. Es geht nicht um Schnelligkeit, sondern um die gemeinsame Aktion - es geht darum, dass Menschen in Eilbek sich in Bewegung setzen.

Anmeldung zum Lauf ab 12:30 Uhr (direkt auf der Kreuzung). Aber auch spontane Teilnahme ist möglich und erwünscht!

 

14.00-21.00 Uhr Straßenfest in der Kantstraße

14:00 Uhr Afrikanische Trommelgruppe,  Eintreffen der Läufer_innen

14:45 Uhr Flamenco a dos, Tanz- und Gitarrenperformance

15:30 Uhr Anwohner-Talk zum 2. Juni 2012, Ereignisse, Erlebnisse, Analysen, Konsequenzen

16:30 Uhr Gospelsinger

17:00 Uhr Informationen zu Rechtsextremismus in Hamburg, organisiert vom Mobilen Beratungsteam gegen Rechtsextremismus

18:00 Uhr Grown Child (Jazz-Funk-HipHop mit deutschen Texten)

19:30 Uhr Highway Accident (Alternative Rock)


Das ganze Fest über:

Zeitungsdokumentation zum 2. Juni - Ausstellung „Neofaschismus in

Deutschland“ - Infostände verschiedener Einrichtungen - DJ - Hüpfkissen

für Kinder - bunte Buttons zum selbst Gestalten - Büchertisch zur

Geschichte Eilbeks - Essen & Trinken, u.a. afrikanische Spezialitäten -

Gespräche - Vernetzung...

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel