Datum: 12. September 2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr  – 19:00 Uhr

5. Rastatter Vorsorgetag

16:00 -16:50

1. Leistungen der Pflegeversicherung und Unterstützungsangebote im Landkreis Rastatt", Pflegestützpunkt Rastatt

Frau Anja Frischkorn, Pflegestützpunkt Rastatt

" Der Pflegestützpunkte im Landkreis Rastatt bietet Rat- und Hilfesuchenden aus dem Landkreis eine kostenlose und neutrale Beratung zu allen Fragen im Vor- und Umfeld einer Pflegesituation. Der Pflegestützpunkt wird gemeinsam von den gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen und dem Landkreis Rastatt getragen und finanziert und ist mit seinen drei Standorten im Landratsamt Rastatt, im Rathaus in Gaggenau und im Rathaus 5 in Bühl im gesamten Landkreis vertreten."

17:00 -17:50

2. Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung" Betreuungsbehörde des Landkreises Rastatt

Eine „Vorsorgevollmacht" oder „Generalvollmacht" bzw. „Allgemeine Vollmacht" wird meist erst dann in Betracht gezogen, wenn man ein gewisses Alter erreicht hat, von den Kindern oder im Bekanntenkreis auf die Wichtigkeit einer solchen Verfügung aufmerksam gemacht wird. „Dabei ist es nie zu früh für die Beschäftigung mit einer Vollmacht oder anderen Vorsorgeregelung, denn es ist sinnvoll, gerade in guten Tagen Festlegungen für den Fall der Fälle zu treffen", bekräftigt Petra Welz. Ist ein Betroffener selbst nicht mehr geschäfts- und rechtsfähig, so gibt es meist keine Alternative mehr zu einer Betreuungseinrichtung durch das zuständige Amtsgericht.

18:00 -18:50

3. Überblick zur Gestaltung eines Testaments - Besonderheiten bei Ehegattentestament, Geschiedenentestament, und Behindertentestament

Rechtsanwältin Karin Vetter „Anwaltskanzlei Dr. Ditz & Kollegen"

Kostenlose Veranstaltung vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Die Vorträge sind für ALLE Interessierte offen.

Bitte bei Interesse anmelden unter 0721-230 20

Veranstaltungsort:

Landratsamt Rastatt

Am Schlossplatz 5      

76437 Rastatt

 

 

Datum: 12. September 2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr  – 19:00 Uhr
Organisator: BV Nordbaden
Veranstaltungsort: Rastatt Landratsamt Deutschland

Kategorie: Informationsveranstaltungen

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel