Informationsveranstaltungen zum Thema "Vollmachten und Verfügungen"

Neue Rechtslage - Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung dringend überprüfen!

12. Juli 2017 Viola Krause

Fachvortrag in der Kreisverwaltung in Bad Homburg, Foto: Viola Krause

In Zusammenarbeit mit seinen Kreisverbänden bietet der Landesverband Hessen auch in diesem Jahr allgemein juristisch verständliche Fachvorträge an, in denen über die neue Rechtslage zu Vollmachten und Verfügungen informiert wird.

Referenten sind jeweils Notare und Rechtsanwälte für Erbrecht und Vermögens- nachfolge aus der Region. Nach Einschätzung der Fachleute sollten vorhandene Vorsorge- vollmachten und Patientenverfügungen dringend überprüft werden.

Die Veranstaltungsreihe beginnt am 25. September und endet am 29. September 2017.

Die konkreten Termine, Örtlichkeiten, Uhrzeiten und Ansprechpartner können Sie untenstehender Tabelle entnehmen:

TerminOrtUhrzeitAnsprechpartner
25.09.VortragWiesbadenRathaus17.30-19.00 UhrLandesgeschäftsstelle Frankfurt
25.09.VortragWitzenhausenBerufliche Schulen des Werra-Meißner-Kreises17.00-18.30 Uhr Regionalstelle Hessen Nord
26.09.VortragLauterbachnoch offen17.30-19.00 UhrLandesgeschäftsstelle Frankfurt
26.09.VortragHomberg/EfzeStadthalle17.00-18.30 Uhr Regionalstelle Hessen Nord
27.09.VortragWetzlarnoch offen17.30-19.00 UhrLandesgeschäftsstelle Frankfurt
28.09VortragVellmarAhnatalschule17:00-18:30 UhrRegionalstelle Hessen Nord
28.09.VortragGießenKreisausschuss17.30-19.00 UhrLandesgeschäftsstelle Frankfurt
29.09.VortragErbachGesundheitszentrum17.30-19.00 UhrLandesgeschäftsstelle Frankfurt

Um telefonische Voranmeldung über die genannten Ansprechpartner wird gebeten. Diese stehen Ihnen auch für eventuelle Rückfragen zur Verfügung:

Landesgeschäftsstelle Frankfurt: 069 / 944 907 - 0

Regionalstelle Hessen Nord: 0561 / 7009 - 103

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel