„Zwei Konzerte unter dem Dach des Landtages sind auch schon eine Tradition!"

Musikalischer Sammlungsauftakt in der Landeshauptstadt

8. September 2015 Viola Krause

Vor dem Konzert: Saal und Musiker warten auf die Gäste, Foto: Viola Krause

Begrüßung durch Landtagspräsident Norbert Kartmann, Foto: Beate Schmidt

"Und,“ so der Schirmherr des Landesverbandes Hessen, „was sollte uns daran hindern, diese gute Tradition im nächsten Jahr fortzusetzen?!“. Diese rein rhetorische Frage des Landtagspräsidenten Norbert Kartmann war insbesondere an Brigadegeneral Eckart Klink gerichtet, der als Landeskommandeur der Bundeswehr jährlich dafür sorgt, dass das in Wiesbaden aufspielende Heeresmusikkorps Kassel den Sammlungsauftakt des Volksbundes in Hessen musikalisch umrahmt und damit öffentlich sichtbar macht.

Was einst als Platzkonzert unter freiem Himmel und sogenannter ‚Prominentensammlung‘ begann, hat sich seit dem vergangenen Jahr zu einem Benefizkonzert gemausert, das zukünftig verstärkt Gäste ansprechen soll, die den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. und die große Bandbreite seiner Arbeit nicht kennen.

Die Spendeneinnahmen des Benefizkonzerts kommen, ebenso wie die Erträge der Sammlung in Hessen, regelmäßig den Projekten der Jugend-, Schul- und Bildungsarbeit des Volksbundes zugute. 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges und dem Ende der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft ist die Auseinandersetzung mit den Ursachen, den Folgen und den Lehren, die aus dieser humanitären Katastrophe zu ziehen sind, wichtiger denn je. Angesichts der aktuellen Schicksale der Kinder, Frauen und Männer, die gegenwärtig vor Krieg und Gewalt aus ihrer Heimat flüchten, ist die große Verantwortung von Europa, für diese Menschen zunächst Zufluchtsort und später vielleicht eine neue Heimat zu werden, kein abstraktes Denkmodell mehr, sondern bereits heute Lebensrealität.

All diejenigen, die sich ehrenamtlich für unsere ‚Arbeit für den Frieden‘ engagieren möchten, sind herzlich zur Kontaktaufnahme eingeladen. Wir überlegen gerne gemeinsam mit ihnen, in welchem Arbeitsbereich oder Jahresprojekt ihr Engagement fruchtbar werden kann. Die Möglichkeiten sind, neben einer ebenso willkommenen finanziellen Förderung unserer Arbeit, vielfältig.

„Den Förderern des Volksbundes aber, die heute so zahlreich unserer Einladung gefolgt sind, gebührt neben den Musikerinnen und Musikern des Heeresmusikkorps, unser besonderer Dank. Nur durch die regelmäßigen und verlässlichen Beiträge seiner Mitglieder und Spender," so der Vorsitzende des Landesverbandes Hessen Karl Starzacher in seiner Abschlussrede, „war dem gemeinnützigen Verein die Fortsetzung seiner Arbeit in den vielen Jahren seines Bestehens überhaupt möglich.“

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel