Der Volksbund bildet seine ehrenamtlichen Teamer/-innen für die Jugendbegegnungen und Workcamps auf eigenen Gruppenleiterschulungen aus. Die Inhalte richten sich nach den Vorgaben für die Qualifizierung zum Erwerb der Jugendleitercard (Juleica).

Durch das gemeinsame Leben in der Gruppe erleben sich die zukünftigen Teamer/-innen und lernen viel über Gruppenprozesse sowie ihre eigene Rolle und den Umgang mit Gruppen - außerdem werden praktische Methoden kennen gelernt, die man auch in einem Workcamp anwenden kann. Selbstverständlich kommt auch das gegenseitige Kennenlernen, Spaß und das gemütliche Zusammensein nicht zu kurz! Das Programm beinhaltet organisatorische, rechtliche, thematische und pädagogische Grundlagen. Dabei wird auch die eigene Leitungsrolle und das Selbstverständnis im Team reflektiert. Ein Themenschwerpunkt ist die pädagogische Arbeit an Kriegsgräberstätten und Interkulturelles Lernen.

Wer Interesse daran hat, sich als ehrenamtliche/-r Teamer/-in in den Workcamps des Volksbund zu engagieren, erkundigt sich beim Kompetenzcenter Internationale Jugendbegegnungen.

Der Volksbund bietet in Kooperation mit den Francas auch eine deutsch-französische Jugendleiter/-innenausbildung (Bafa-Juleica) an.

 

 

 

Bei den Tagungen der Leitungsteams der Jugendbegegnungen kommen zweimal im Jahr die Ehrenamtlichen der außerschulischen Jugendarbeit des Volksbundes zusammen: Langjährige und neue Leiter/-innen der Workcamps und Jugendbegegnungen und interessierte Teamer/innen und Teamer treffen sich zu einer Fortbildungs- und Austauschplattform, erhalten aktuelle Informationen zur Jugendarbeit des Volksbundes und bilden sich in spezifischen Themen-Workshops weiter. Natürlich ist dies auch immer eine schöne Möglichkeit, alte Bekannte und neue Nasen (wieder) zu sehen. Die Veranstaltungen können zur Verlängerung der Juleica genutzt werden.

 

Hier geht's zur Anmeldung zu aktuellen Veranstaltungen.

 

 

 

Für die aktiven Mitglieder der Jugendarbeitskreise und die ehrenamtlichen Teamer/-innen und Workcampleiter/-innen werden einzelne Fortbildungen über das Jahr (auch zur Verlängerung der Juleica nutzbar) von den Landesverbänden des Volksbundes und dem Kompetenzcenter Internationale Jugendbegegnungen angeboten. Sie geben die Möglichkeit, sich in gesellschaftspolitischen, historisch-politischen, pädagogischen, organisatorischen und persönlichen Bereichen fit zu halten.

Eine Fortbildungsformat ist beispielsweise unsere deutsch-französische Ausbildung für Sprachanimation.

 

Hier geht's zur Anmeldung zu aktuellen Veranstaltungen.

 

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel