Der Volksbund widmet 2017 dem Thema „Krieg & Menschenrechte“ einen Schwerpunkt. Unsere Angebote zu diesem Thema richten sich an junge Menschen, Lehr- sowie Fachkräfte der Jugend- und Bildungsarbeit. In den einzelnen Bundesländern gibt es hierzu vielfältige, spezifische Angebote der Landesverbände.

Außerdem bieten wir Bildungsmaterialien, Schulprojekte, internationale Jugendbegegnungen und Workcamps, pädagogische Angebote unserer internationalen Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten und weitere Maßnahmen zum Thema „Krieg und Menschenrechte“ an.

Bildungspaket „Krieg & Menschenrechte“ für die schulische und außerschulische Jugend- und Bildungsarbeit

Das Bildungspaket „Krieg & Menschenrechte“ besteht aus einer 16-teiligen Posterausstellung, einer pädagogischen Handreichung und pädagogischen Modulen. Die Ausstellung ist ausschließlich als Printversion über schule(at)volksbund.de oder die Landesverbände beziehbar. Die Handreichung erhalten Sie hier.

Die pädagogischen Module zum Thema „Krieg und Menschenrechte“ werden von unseren Bildungsreferentinnen und -referenten in den Landesverbänden angeboten. Die Ansprechperson vor Ort finden Sie hier.

NEU: digitales Geschichtsspiel "Swinemünde" - ein HTML basiertes Text Adventure, das unter anderem begleitend zur Ausstellung "Menschenrechte im Krieg" eingesetzt werden kann.

Unter dem Motto "Get up, stand up for Human Rights" werden sich im Kompetenzcenter Internationale Jugendbegegnungen mehrere Jugendbegegnungen inhaltlich intensiv mit dem Jahresschwerpunktthema „Krieg & Menschenrechte“ auseinandersetzen. Auch in den Camps, die dieses Motto nicht explizit aufgreifen, soll dieses Thema angesprochen werden.

Bei der Frühjahrstagung der Leitungsteams bilden wir die Teamer/innen zum Jahresthema fort. Zudem planen wir eine kreative Aktion, die alle Leitungsteams der Camps aufgreifen und durchführen können und deren Ergebnisse wir zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember öffentlichkeitswirksam präsentieren möchten.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Feedback

Ihr Feedback ist uns wichtig!

Schreiben Sie uns wertvolle Hinweise zur Optimierung unserer Bildungsangebote per E-Mail.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!