• Informationsmaterial
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Kriegsgräberstätten

This flyer gives more information about the historical background and the war cemetery.

Anzeigen 12 MB Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Informationsmaterial
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Kriegsgräberstätten

This flyer gives more information about the historical background and the war cemetery.

Anzeigen 11 MB Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Informationsmaterial
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Kriegsgräberstätten

This flyer gives more information about the historical background and the war cemetery.

Anzeigen 3 MB Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Informationsmaterial
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Kriegsgräberstätten

This flyer gives more information about the historical background and the war cemetery.

Anzeigen 18 MB Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Informationsmaterial
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Kriegsgräberstätten

This flyer gives more information about the historical background and the war cemetery.

Anzeigen 7 MB Jetzt bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Informationsmaterial
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Jugend & Bildung

Im Jahr 2018 können Jugendliche von 12 bis 26 Jahren an vielen spannenden Jugendbegegnungen und Workcamps teilnehmen. Die zweisprachige Broschüre (Deutsch/Englisch) stellt die internationale außerschulische Jugendarbeit des Volksbundes vor und informiert über die vielfältigen Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Der Begegnungskalender bietet einen Überblick über alle Projekte.

Die Broschüre richtet sich an alle, die die außerschulische Jugend- und Bildungsarbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. kennen lernen möchten – an Jugendliche, Ehrenamtliche, Lehrende und Multiplikatoren/innen. 

Möchten Sie die Broschüre als Printmedium beziehen, schreiben Sie bitte an workcamps@volksbund.de. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0561-7009-184. 

Anzeigen 3 MB Als PDF bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Informationsmaterial
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Jugend & Bildung

We have designed a questionnaire for secondary school level one students to accompany our sixteen-part poster exhibition "Human Rights in War". It allows the students to address the contents or study them more in-depth either individually or in groups. You are welcome to request the solution sheet from schule@volksbund.de.

Version:

Anzeigen 796 KB Als PDF bestellen

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Ausstellung
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Jugend & Bildung

The sixteen-part A1 format poster exhibition "Human Rights in War" is one element of our educational material bundle on the subject of "War and Human Rights", which also includes a handout and modules for teachers.

This poster exhibition was developed in collaboration with the Nuremberg Human Rights Center and the German War Graves Commission Advisory Council. With a structure that relies on plenty of visual material and short, succinct texts, it is suitable for all levels of secondary school and can also be used outside of the school context. 

You can order the posters free of charge by writing an email to schule@volksbund.de.

We also offer downloadable questionnaires to accompany the exhibition; they are designed for various school levels from Year 9 upwards.

Version:

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Video
  • Bundesgeschäftsstelle
  • Jugend & Bildung

In der Begegnung beschäftigten sich die Teilnehmenden gemeinsam mit dem Thema Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung und Geschlechterrollen in den teilnehmenden Ländern in Vergangenheit und Gegenwart. Die Jugendlichen haben Biografien von Menschen recherchiert, die im Nationalsozialismus verfolgt wurden und sich mit der aktuellen Situation von Diskriminierung in den drei Ländern und Maßnahmen dagegen auseinandergesetzt. Ein Fokus lag auf der Selbstreflexion und der Diskussion der eigenen Identität und Werte. Daneben war auch Kreativität gefragt: Das Ergebnis der Arbeit mit Forum Theater war eine Performance in Tuzla.

Das Projekt wurde im Programm Europeans for Peace der EVZ und durch das DPJW gefördert.

Weitere Informationen finden Sie hier

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Video
Die Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte (JBS) Golm und JBS Lommel repräsentierten im Juni den Volksbund beim European Remembrance Symposium 2017 in Brüssel. Dabei stellten sie die Bildungsarbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in 100 Sekunden in englische Sprache vor.

Weitere Informationen: www.volksbund.de

©Volksbund

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

Anzeigen 903 KB

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Geschichts- und Erinnerungstafeln
  • Niedersachsen
  • Kriegsgräberstätten

An diesem Projekt beteiligen sich Schulklassen und Konfirmandengruppen aus ganz Niedersachsen sowie die Teilnehmer internationaler Jugendbegegnungen, die jährlich in Sandbostel stattfinden.

Anzeigen 2 MB

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Geschichts- und Erinnerungstafeln
  • Niedersachsen
  • Kriegsgräberstätten

Ein Projekt der Oberschule Bad Fallingbostel.

Anzeigen 1 MB

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Geschichts- und Erinnerungstafeln
  • Niedersachsen
  • Kriegsgräberstätten

Ein Schulprojekt, an dem sich Jugendliche aus ganz Niedersachsen seit dem Jahr 2007 beteiligen.

Anzeigen 700 KB

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.

  • Video
  • Sachsen-Anhalt
  • Jugend & Bildung
Vom 22. Juli bis 6. August 2016 kamen Jugendliche aus Ost- und Westeuropa zusammen, um sich im internationalen „Peace Monument“ Workcamp in Magdeburg für Frieden und Verständigung einzusetzen.

Das Workcamp wurde dabei von dem Teilnehmer Mattis Nothacker auf Video festgehalten. Aus dem dabei entstandenen Videomaterial wurde in den folgenden Monaten eine Dokumentation erstellt, welche die Highlights des Workcamps noch einmal Revuepassieren lässt.

Von dem Empfang im Rathaus der Stadt Magdeburg zu Beginn des Camps, über den Besuch der Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe, bis hin zum Peace Monument Workshop in der letzten Woche des Camps, gibt die Dokumentation einen Einblick in das Workcampgeschehen und untermalt dieses mit den Stimmen der Beteiligten. 

Zu Wort kommen neben den Teilnehmern des Workcamps auch Andreas Fröse Karow, Leiter der Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe, Marcus Barwitzki, Künstler und Initiator des Peace Monument Projekts, und Herrn Dieter Steinecke Landesvorsitzender des Landesverbands Sachsen-Anhalt.

Weitere Informationen unter: www.volksbund.de/sachsen-anhalt und www.floris-pax.eu

Ihre Spende

Unsere Medien stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Spende erwünscht.