Ihr seid unsere Zukunft!

Matthias Platzeck schreibt an russischen Schüler

28. November 2017

Als weitere Reaktion auf die Rede des russischen Schülers Nikolaj (Zweiter von rechts) anlässlich des Volkstrauertages im Bundestag schrieb Matthias Platzeck vom Deutsch-Russischen Forum einen Offenen Brief. (Foto: Uwe Zucchi)

Der Volksbund hat die Gedenkstunde zum Volkstrauertag im Deutschen Bundestag am 19. November organisiert. Über einige Reaktionen auf die Rede des russischen Schülers Nikolaj in den sozialen Netzwerken sind wir schockiert. Dabei gibt es auch etliche andere Reaktionen, die den Jugendlichen für sein Engagement loben und ihn ermutigen.

Eine wichtige und lesenswerte Stimme hat hier das Deutsch-Russische Forum. Matthias Platzeck, Vorsitzender des Vorstandes Deutsch-Russisches Forum e.V. hat einen Offenen Brief an den Schüler Nikolaj geschrieben.

Den Wortlaut dieses Briefes veröffentlichen wir hier.

 

 

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V
Bundesgeschäftsstelle
Diane Tempel-Bornett, Pressesprecherin
Tel.: 05 61 - 70 09 - 1 39
Fax: 05 61 - 70 09 - 2 85
Werner-Hilpert-Str. 2
34112 Kassel
E-Mail: presse(at)volksbund.de
Internet: www.volksbund.de