Meldungen

 

12. Juli 2017

Einbettung von 3000 Kriegstoten

Bartossen wird Ruhestätte für die Toten von Thorn

Nun ist es soweit: Über 70 Jahre nach Kriegsende finden knapp 3 000 deutsche  Kriegstote in Bartossen (Bartosze/Polen) ihre letzte Ruhe. Die sterblichen Überreste der Weltkriegstoten waren Ende letzten Jahres bei Bauarbeiten in der polnischen Stadt Torun, dem ehemaligen Thorn, durch den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge geborgen worden....

6. Juli 2017

Auf den Spuren der Vergangenheit

Rundreise zu den Gräbern ehemaliger Hertha-Spieler

Die Leidenschaft zum runden Leder bewegt Menschen, Nationen, Mannschaften und Teams. Nicht umsonst spricht man vom Mannschaftsgeist und ein berühmter Trainer forderte einst: „11 Freunde müsst ihr sein!“ Dass diese Verbundenheit nicht nur intensiv, sondern auch dauerhaft ist, zeigten die Mitglieder des Berliner Fußballvereins Hertha BSC. Sie...

6. Juli 2017

Wird schon, wird schon!

Neu- und Umbau der JBS Niederbronn

Das neue Haus ist aufgericht’ – gedeckt, gemauert ist es nicht – noch können Regen und Sonnenschein – von oben und überall herein .... So beginnt der traditionelle Richtspruch im Elsass. Dort liegt auch die Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte (JBS) Niederbronn-les-Bains. Die wird nun erweitert, Grundmauern und Dachstuhl stehen bereits. Neben der...

4. Juli 2017

Die Toten im Wald von Bikernieki

75. Jahrestage der Rigaer Deportationen

Der Wald von Riga-Bikernieki ist ein bedrückender Ort der Erinnerung: Hier wurden bis zum Winter 1942 über 25 000 deportierte Jüdinnen und Juden aus dem Deutschen Reich grausam ermordet. Zuvor hatten Polizei- und SS-Angehörige die etwa 26 500 lettisch-jüdischen Bewohner des Rigaer Ghettos am so genannten „Blutsonntag“ im Wald von Rumbula ebenfalls...

4. Juli 2017

Kontakte knüpfen - Projekte anstoßen - Vertrauen stärken

14. Deutsch-Russische Städtepartnerkonferenz

Vom 28.-30. Juni fand in Krasnodar die 14. Deutsch-Russische Städtepartnerkonferenz statt. Unter dem Motto: "Kontakte knüpfen - Projekte anstoßen - Vertrauen stärken: Impulse für die deutsch-russischen Beziehungen" kamen Akteure aus den Zivilgesellschaften beider Länder, aus Politik und Wirtschaft zusammen. Zu den Teilnehmern zählte auch...

27. Juni 2017

Darum Europa!

Kriegsgräber mahnen – Plakatkampagne des Volksbundes an über 1.200 Standorten

Kassel/Berlin - Was hat Europa mit Kriegsgräbern zu tun? Genauso gut könnte man fragen: Was hat Frieden mit Kriegsgräbern zu tun? Das Bild zeigt die Kriegsgräberstätte Ysselsteyn in den Niederlanden. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. erhält und pflegt im Auftrag der Bundesregierung über 800 Kriegsgräberstätten in 46 Staaten, auf...

21. Juni 2017

Präsident Schneiderhan besucht Lernort Ysselsteyn

Informationsreise zur Volksbund-Bildungsarbeit

Junge Menschen in ihrem Engagement für den Frieden zu bestärken ist eine der Kernaufgaben des Volksbundes. Dies geschieht unter anderem in den Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten (JBS) des Volksbundes wie im niederländischen Ysselsteyn. Dort informierte sich der neue Volksbund-Präsident Wolfgang Schneiderhan persönlich über die vielfältigen...

20. Juni 2017

Für die Toten – und die Lebenden

Einbettung von drei Verdun-Opfern

Ihr Tod war grausam, der Fund ihrer Gebeine ungewöhnlich und ihre Bestattung ein wirklich besonderes Ereignis: Über ein Jahrhundert nach ihrem Tod wurden drei deutsche Soldaten des Ersten Weltkrieges am 8. Juni 2017 in Mainz beigesetzt. Jahre zuvor waren ihre sterblichen Überreste anonym vor der Trierer Volksbund-Geschäftsstelle abgelegt worden....

19. Juni 2017

Er half, Europa zu vereinen

Volksbund gedenkt Helmut Kohl

Der Volksbund gedenkt und würdigt den Europapolitiker und Altbundeskanzler Dr. Helmut Kohl, der am 16. Juni verstorben ist. Helmut Kohl regierte als 6. Bundeskanzler von 1982 bis 1998. Er gilt als Kanzler der deutschen Einheit und gleichzeitig war er ein großer Verfechter der europäischen Idee. Nach dem Fall der Mauer im November 1989 wusste er,...

13. Juni 2017

Das Schicksal der Kriegsgefangenen

Tagung im Deutsch-Russischen Museum

Wie erging es sowjetischen Kriegsgefangenen zur Zeit des Zweiten Weltkrieges in Deutschland? Was erduldeten umgekehrt die deutschen Soldaten als Gefangene der Sowjetunion? Fragen wie diese spiegeln sehr gut die differenzierte Herangehensweise, welche der aktuellen Tagung vom 13. bis 14. Juni im Deutsch-Russischem Museum Karlshorst zugrunde liegt....

7. Juni 2017

Sonderpreise zum "Tag der Bundeswehr"

Rabattaktion für Volksbund- und Militärmusikfreunde

Zum "Tag der Bundeswehr" lockt die Bundeswehr in der Zeit vom 10. bis 13. Juni 2017 mit Sonderpreisen für Freunde der internationalen Militärmusik sowie des Volksbundes. Anlässlich des neuen Musikfestes der Bundeswehr am 23. September 2017 in Düsseldorf gewährt die Bundeswehr nämlich einen Preisnachlass von 20 Prozent auf alle...

1. Juni 2017

Einbettung von fast 3000 Kriegstoten

Gedenken am 15. Juli in Bartossen/Polen

Die Toten von Thorn finden ihre letzte Ruhestätte in Bartossen (Bartosze). Zahlreiche Volksbund-Mitarbeiter haben in den vergangenen Wochen und Monaten erfolgreich daran gearbeitet, den 3000 deutschen Toten des Zweiten Weltkrieges doch noch eine würdige Ruhestätte zu geben. Hintergrund war der erst durch kommunale Bauarbeiten ermöglichte...

29. Mai 2017

Der Tote unter dem Müllplatz

Ausbettung in Belgien

Den Friedhof in Petit Enghien, einem beschaulichen Örtchen etwa 40 Kilometer südwestlich von Brüssel gibt es schon lange. Hier wurden auch die zivilen Toten der beiden Weltkriege bestattet. Ihre jüngsten Opfer haben nicht einmal ein Jahr gelebt. „Roger Henrion 1940 – 1940“, steht auf einem der verblassten Grabsteine. Hatte der Junge lange genug...

29. Mai 2017

Und was machst du in diesem Sommer?

Die Jugendarbeitskreise im Volksbund präsentieren auf dem Kirchentag ihre Angebote

"Was machst du diesen Sommer?" Wer sich schon mit den Workcamps des Volksbundes auseinandergesetzt hat, dem ist diese Frage vermutlich nicht nur einmal begegnet. Ziel ist es, mit dieser Frage Jugendliche und junge Erwachsene auf das umfangreiche Camp-Angebot des Volksbundes hinzuweisen und sie so für unsere vielfältigen Projekte zu...

23. Mai 2017

100 Jahre britische Kriegsgräberfürsorge

Gedenkgottesdienst in Westminster Abbey

Anlässlich des hundertsten Jahrestages der Gründung der britischen Kriegsgräberfürsorge, der vormaligen Imperial - nun Commonwealth War Graves Commisson (CWGC) gab der Dean der Westminster Abbey einen Gedenkgottesdienst. Mit dabei waren auch Mitglieder der britischen Königsfamilie. In der Krönungskirche des britischen Königshauses gedachten...

18. Mai 2017

Letzte Chance - auf freie Plätze!

Anmeldeschluss für Workcamps und Jugendbegegnungen.

Bi-, tri- oder internationale Jugendbegegnungen, zu denen der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge alljährlich einlädt, sind Treffpunkte für junge Menschen im Alter von 12 bis 27 Jahren. Die Teilnehmenden setzen sich mit den Kriegs- und Gewalterfahrungen des 20. Jahrhunderts auseinander, entwickeln gemeinsam Botschaften für ein...

17. Mai 2017

Fluss mit zwei Farben

Die Isonzoschlachten jähren sich zum 100. Male

Eine Landschaft, so vielfältig und reichhaltig, dass man sich kaum daran satt sehen kann: die tiefgrünen Berge, bunte Wildblumenwiesen, blauer Himmel und der smaragdgrüne Isonzo, mit seiner atemberaubenden Farbe und dem Wechselspiel zwischen wild und sanft fließend. Ein so schönes Fleckchen Erde lädt mit jedem noch so kleinsten wunderbar farbigem...

17. Mai 2017

Partner in Uniform und Zivil

Parlamentarischer Abend des Verbandes der Reservisten der Bundeswehr (VdRBw)

Bereits zum 13. Mal lud der Verband der Reservisten seine Partner, Freunde und Förderer zum Empfang in die Hauptstadt. Die enge Partnerschaft zwischen Reservisten und Volksbund brachten Präsident Schneiderhan und der Vorsitzende des Volksbundlandesverbandes Berlin MdB Fritz Felgentreu in vielen Gesprächen mit der Verbandsspitze der Reservisten...

8. Mai 2017

Geste der Aussöhnung

Serbiens Regierung wagt sich an ein Tabuthema

Der serbische Regierungschef Aleksandar Vucic weihte nördlich der Stadt Novi Sad eine Gedenkstätte für die vertriebenen und ermordeten "Donauschwaben" ein. "Nur durch die Achtung fremder Opfer werden wir das Recht haben, auch Respekt und Recht für unsere Opfer zu verlangen" erklärte Vucic. Damit wagt sich Vucic an ein Tabuthema...

4. Mai 2017

Neuer Vorsitzender im Bundesjugendarbeitskreis

Michael Kupiec übernimmt wichtiges Ehrenamt

Die Arbeit des Volksbundes beruht zu großen Teilen auf dem Engagement der Menschen, die sich für seine internationale Friedensarbeit engagieren. Unter ihnen sind auch viele Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in den Jugendarbeitskreisen (JAK) auch nach den Workcamps weiter engagieren. Diese JAKs bilden bundesweit den...

4. Mai 2017

Das Schicksal der Kriegsgefangenen

Tagung im Deutsch-Russischen Museum

Wie erging es deutschen und sowjetischen Kriegsgefangenen während und nach dem Zweiten Weltkrieg? Wie lebten und starben sie – und wie kann all das aufgearbeitet werden, um die Grundlage für Versöhnung und eine friedlichere Zukunft zu legen? Mit diesen wichtigen Fragen beschäftigt sich eine wissenschaftliche Tagung am 13./14. Juni im...

3. Mai 2017

Den Toten ein Gesicht geben

Gemeinsames Gedenken von Volksbund und Oorlogsgravenstichting

"Wir werden uns mit Nachdruck für den europäischen Gedanken einsetzen", sagte Wolfgang Schneiderhan in Berlin, als er am 28. April 2017 zum Präsidenten des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge gewählt wurde. Wie wichtig ihm dieses Anliegen ist, bewies er bereits zwei Tage später mit dem Besuch einer Gedenkveranstaltung für...

3. Mai 2017

Kriegsgräberfürsorge: Thema beim Treffen von Merkel und Putin

Volksbund ist ein anerkannter Partner in Russland

Unter dem Titel "Eingespielte Distanz" berichten internationale Zeitungen, u.a. die WELT vom 3. Mai und DiePresse.com mit der Headline "Ein Schlagabtausch in Sotschi" über die kühle Stimmung während des Besuches von Kanzlerin Merkel bei Wladimir Putin. Nicht nur die Ukraine-Krise ist Anlass für die Distanz zwischen dem...

28. April 2017

Am europäischen Gedanken festhalten

Wolfgang Schneiderhan zum Präsidenten des Volksbundes gewählt

Wolfgang Schneiderhan ist am 28. April 2017 zum Präsidenten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge gewählt worden. Die Mitglieder des Bundesvertretertages, des obersten Wahl- und Beschlussorgans des Volksbundes, die heute in Berlin zu einer außerordentlichen Sitzung zusammenkamen, sprachen sich einstimmig dafür aus, dass der ehemalige...

28. April 2017

Wolfgang Schneiderhan ist neuer Volksbundpräsident

Außerordentlicher Bundesvertretertag in Berlin  

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. hat einen neuen Präsidenten – es ist der bisherige, amtierende Präsident Wolfgang Schneiderhan. Hintergrund für die Neuwahl des ehemaligen Generalinspekteurs der Bundeswehr sowie weiterer Vorstandsmitglieder war auch der Wunsch, die Amtszeiten dieser Spitzenämter anzugleichen: „Sonst müssten wir...

26. April 2017

Ins Gespräch kommen

Zweiter Jahresempfang des Volksbundes in Berlin

Am Ende des Textes finden Sie eine umfangreiche Bilderstrecke zum Volksbund-Jahresempfang „Wir stehen als geschlossener und entschlossener Partner in unserer Gesellschaft überall dort bereit, wo es um die Versöhnung über den Gräbern geht und um die Arbeit für den Frieden. Und wir stehen zu unserer grundsätzlichen Aufgabe der Fürsorge für die...

25. April 2017

Massengrab bei Wolgograd entdeckt

Volksbund birgt 500 deutsche Kriegstote

In Wolgograd, dem ehemaligen Stalingrad, hat der Volksbund ein Massengrab entdeckt. Aktuell exhumieren Mitarbeiter des Volksbundes etwa 500 Gebeine von Kriegsopfern des Zweiten Weltkrieges. Vor wenigen Wochen hatte der Volksbund bereits ein anderes Massengrab in Polen entdeckt, aus dem fast 3000 Kriegstote geborgen wurden. Wie schon häufig...

20. April 2017

Hintergrundgespräch mit Wolfgang Schneiderhan

Einladung an die Presse

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Medien, den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge kennen Sie als wichtige Organisation der deutschen Gedenkkultur mit über 300.000 Mitgliedern und Spendern, 600 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresetat von fast 50 Mio. Euro. Im letzten Jahr ist der Volksbund...

20. April 2017

Jetzt abstimmen für unser Projekt!

Vision Europa – Internationales Workcamp Lüneburg

Vision Europa: Wer bin ich? Wer bist Du? Wer wollen wir sein? Unter diesem Motto veranstaltet der Volksbund in diesem Jahr ein besonderes Workcamp in Lüneburg, das sich auch mit der aktuellen Migrations- und Flüchtlingsproblematik intensiv beschäftigt. Dazu sucht der Volksbund interessierte Teilnehmende sowie die Unterstützung von vielen weiteren...

20. April 2017

Stalingrad als Vermächtnis

Manfred Schürmann veröffentlicht Zeitzeugenbericht

Stalingrad – dieser Name ist für Zeitzeugen des berüchtigten Kessels bis heute ein Synonym für die Grausamkeit, die Schrecken sowie die tiefe Hoffnungslosigkeit des Krieges. Die meisten von ihnen sind längst von uns gegangen. Was bleibt sind nur die Erinnerungen sowie die sich daraus ergebene Mahnung zum Frieden. Um dieses Gedenken für die...

12. April 2017

Musikfest der Bundeswehr lockt mit Oster-Special

Rabattaktion für Volksbund- und Militärmusikfreunde

Ein dickes Ei zu Ostern gibt es in diesem Jahr auch von der Bundeswehr: Zumindest gilt dies für Freunde der internationalen Militärmusik sowie des Volksbundes. Anlässlich des neuen Musikfestes der Bundeswehr am 23. September 2017 in Düsseldorf gewährt die Bundeswehr zu Ostern nämlich einen Preisnachlass von 15 Prozent. Tickethotline:...

5. April 2017

Gute Aussichten am Mont-Saint-Michel

Volksbund installiert Fernglas in Mont-de-Huisnes

Wer schon einmal in der Normandie war, kennt sicher auch die Abtei auf der berühmten Felseninsel Mont-Saint-Michel. Von der nur wenige Kilometer entfernten deutschen Kriegsgräberstätte Mont-de-Huisnes aus ist dieser bekannte Ausflugspunkt bei entsprechender Wetterlage ebenfalls erkennbar. Nun installierte der Volksbund dort an einem besonders...
Treffer 33 bis 64 von 88

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Newsletter

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse an und wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten! Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Grabnachforschung


Der Volksbund bietet mit der Gräbersuche online Zugriff auf 4,7 Millionen Daten von deutschen Kriegstoten des Ersten und Zweiten Weltkrieges. Ist der Kriegstote über die Gräbersuche nicht aufgeführt, können Sie für die weitere Klärung einen Suchantrag stellen. zur Gräbersuche