Seite 20 von 44 1234567891011121314151617181920212223242526272829303132333435363738394041424344 << >>

September 02 - Dezember 31

220 Einträge gefunden

3. November 2014 - 8. November 2014
Ausstellung "Was heißt hier Frieden?!"
Ort: Paderborn, Edith-Stein-Berufskolleg
3. November 2014 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Führung zu den Kriegsgräbern des Ersten Weltkrieges

Über 1600 Tote des Ersten Weltkrieges sind auf dem Frankfurter Hauptfriedhof bestattet. Ihre Gräber werden ebenso wie die der Toten des Zweiten Weltkrieges und der Opfer des Nationalsozialismus dauerhaft erhalten. Doch was erzählen uns diese „Zeitzeugen“ heute? Der Rundgang lädt dazu ein, diesen besonderen Teil des Hauptfriedhofs als Erinnerungs- und Gedenkort (neu) zu entdecken.

Die Führung ist Teil des Programms zum Thema hundert Jahre Erster Weltkrieg der Katholischen Erwachsenenbildung, Diözesenwerk Limburg, auf deren Internetseite alle Veranstaltungen zu finden sind.

3. November 2014 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Erbschaftsinformationsverantaltung in Hildesheim
Kategorie: ,

Informationsveranstaltung zum Thema Erbrecht

Vortrag: Fachanwalt Peter Pfeiffer aus Hildesheim

Mitglieder, Förderer, Freunde und Gäste des Volksbundes sind herzlich eingeladen

Der Eintritt ist frei, um vorherige Anmeldung wird gebeten. Tel.: 0511-32 73 63.


Ort: Rathaus Hildesheim, Markt 1

5. November 2014 07:45 Uhr - 16:00 Uhr
Projekttag zum Ersten Weltkrieg in der Alexander-Lebenstein-Realschule Haltern
Ort: Alexander-Lebenstein-Realschule Haltern

100-jahre-erster-weltkrieg.eu

5. November 2014 20:00 Uhr - 21:00 Uhr
Info-Abend zum Volksbund
Ort: Oelde, Volkshochschule, Herrenstraße 7

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge ist eine knapp 100 Jahre alte Bürgerinitiative und wird für seine Jugendarbeit in diesem Jahr mit dem Westfälischen Friedenspreis ausgezeichnet. Vor allem in den jüngeren Generationen verblasst die Erinnerung an Krieg und Tod zunehmend. Aufgabe des Vereins ist es, die Gedenkkultur wach zu halten. Dabei geht es dem Verein nicht um Heldenverehrung, sondern im Gegenteil um aktive Friedensarbeit. Im Rahmen seiner Jugendarbeit führt der Volksbund Jugendbegegnungsprojekte an Kriegsgräberstätten in ganz Europa durch. Außerdem gehören die Pflege von Kriegsgräberstätten im In- und Ausland und angegliederte Projekte zu seinen Aufgaben.

Der Referent, Jens Effkemann, ist Geschäftsführer der Bezirksgeschäftsstelle Münster. Neben dem Verein und der internationalen Jugendbegegnung stellt er die "Gräbersuche Online" vor. Dieser Service des Volksbundes hilft Familienforschern oder Amateurhistorikern dabei, personenbezogen Gräber auf ausländischen Kriegsgräberstätten ausfindig zu machen.

Seite 20 von 44 1234567891011121314151617181920212223242526272829303132333435363738394041424344 << >>

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto:
IBAN DE23 5204 0021 0322 2999 00
BIC COBADEFFXXX
Commerzbank Kassel

Oder:
Kontonummer 3 222 999 00
Bankleitzahl 520 400 21
Commerzbank Kassel