Seite 5 von 33 123456789101112131415161718192021222324252627282930313233 << >>

April 20 - Dezember 31

161 Einträge gefunden

24. April 2015 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Blankenfelde: Originaldokumente aus 2 Weltkriegen
Ort: Blankenfelde

Anlässlich des 70. Jahrestages des Kriegsendes wird Mitglied Dr. Frank Hummeltenberg aus Feldpostbriefen von zwei Blankenfeldern lesen.  Er gestaltet einmalig für diesen Abend eine Ausstellung mit Sachzeugen aus Eisen, Holz, Stein, Pappe und Papier.

Die Ausstellung ist ab 18 Uhr geöffnet.

Ort: Festsaal Alte Aula, Zossener Damm 2, 15827 Blankenfelde-Mahlow

25. April 2015
HisTourismus - Tagesfahrt auf den Spuren des II. Weltkrieges
Ort: Paderborn, Kreishaus

Nach der guten Resonanz auf die erste "HisTourismus"-Fahrt auf Spuren des I. Weltkrieges im Kreis Paderborn folgt nun eine Fahrt auf Spuren des II. Weltkrieges. Das genaue Programm ist noch in Arbeit. Infos beim Kreisverband Paderborn.

25. April 2015 - 2. Mai 2015
Kriegsgräberreise Normandie
Ort: Dresden
Eine ausführliche Beschreibung der Reisen sowie Hinweise zur Buchung und zu Versicherungspaketen finden Sie in unserem Reiseprospekt.
27. April 2015 - 8. Mai 2015
Ausstellung "14-18 Mitten in Europa" in Osterholz-Scharmbeck
Ort: Osterholz-Scharmbeck

Ausstellung zum Thema Erster Weltkrieg

"14-18 Mitten in Europa"

Die Urkatastrophe des ersten Weltkrieges und ihre Folgen für das 20. und 21. Jahrhundert

Ausstellungsort: IGS Osterholz-Scharmbeck

27. April 2015 13:30 Uhr - 15:30 Uhr
Gesprächskreis Polen
Ort: Berlin

Vorsitz Markus Meckels beim Gesprächskreis Polen zum Thema „Europäische Sicherheitspolitik vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine – der Beitrag Deutschlands und Polens“.

In der Sitzung soll das sicherheitspolitische Krisenmanagement in Bezug auf den sich verfestigenden außenpolitischen Konflikt mit Russland angesichts der Ereignisse in der Ukraine diskutiert werden. Es stellt sich die Frage, welche Lösungsansätze von den relevanten außenpolitischen Akteuren bisher verfolgt wurden und wie das in Deutschland und Polen bewertet wird.

So wird in Warschau von Teilen der Öffentlichkeit und politischen Elite der Ausschluss Polens im sog. „Normandie-Format“ kritisiert, während man in Deutschland trotz der umstrittenen Resultate weiterhin auf die Durchführung der Gipfel in Minsk in diesem Format setzt.

In Polen und den baltischen Staaten rücken verteidigungspolitische Fragen in den Vordergrund; man blickt bereits auf den für 2016 in Warschau geplanten NATO-Gipfel. Auch die Frage einer EU-Beitrittsperspektive für die Ukraine findet in Polen viele Fürsprecher. Unterdessen scheint die Bundesregierung eher auf die OSZE zu setzen, die unmittelbar mit dem Gedanken der historischen „Entspannungspolitik“ zwischen Ost und West verbunden ist.

Kann aber das überkommene Instrumentarium unter den veränderten politischen Rahmenbedingungen sowie angesichts „hybrider“ Kriegsführung in vollem Maße tragfähig sein? Welche Rolle spielt das transatlantische Bündnis in diesem Zusammenhang? Und welche Rolle kommt der EU bzw. der Hohen Vertreterin der Union für die Außen- und Sicherheitspolitik zu? Über diese Fragen wollen wir uns mit Ihnen und einem ebenso geeigneten Referenten von der polnischen Seite austauschen.

Seite 5 von 33 123456789101112131415161718192021222324252627282930313233 << >>

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto:
IBAN DE23 5204 0021 0322 2999 00
BIC COBADEFFXXX
Commerzbank Kassel

Oder:
Kontonummer 3 222 999 00
Bankleitzahl 520 400 21
Commerzbank Kassel


Termine suchen