Seite 8 von 44 1234567891011121314151617181920212223242526272829303132333435363738394041424344 << >>

September 18 - Dezember 31

216 Einträge gefunden

27. September 2014 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ostpreußentreffen in Rostock
Ort: Rostock
27. September 2014 11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Bergisch-Gladbach

 

Rechtsinformationsveranstaltung

"Gut vorgesorgt mit Testament und Vorsorgevollmacht"

 

Referenten:

Rechtsanwalt Dr. Ulrich Prutsch und Rechtsanwalt Klaus Schlimm

 

Beginn: 11.00 Uhr

Veranstaltungsort: Bestattungen und Trauerbegleitung Pütz-Roth

"Haus der menschlichen Begleitung", Kürtener Str. 10 in 51465 Bergisch-Gladbach


Um Anmeldung wird gebeten!

27. September 2014 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Besuch der Internationalen Bauausstellung 2006-2013

Rundgang durch das IBA-Gelände in der Neuen Wilhelmsburger Mitte mit Erklärungen von Besonderheiten der IBA-Bauten.

Zum Abschluss gemeinsames Kaffeetrinken (auf eigene Kosten) im Café vju auf dem Energiebunker, ebenfalls ein IBA-Projekt. (Fahrt dorthin mit öffentlichem Verkehrsmittel. Deshalb am besten schon für die Anfahrt eine HVV-Tageskarte lösen. Anfahrt mit der S-Bahn: S3 oder S31, ab Hauptbahnhof bis Wilhelmsburg, 8 Min. Fahrzeit).

Treffpunkt: oberer Ausgang des S-Bahnhofs Wilhelmsburg

Zeit: 14:00 Uhr

Leitung: Lisa Zahn, Mitglied des Volksbunds

Um Anmeldung in der Geschäftsstelle wird gebeten.

28. September 2014 - 3. Oktober 2014
Busreise zu den Stätten des Ersten Weltkrieges

Unterkunft im 3-Sterne-Hotel Aux Deux Reose in Neuf Brisach/Neubreisach mit Halbpension Besuch der Kriegsgräberstätten des Volksbundes in Guebwiller, Cernay, Colmar, Bergheim und Niederbronn-les-Bains (Jugendbegegnungsstätte).

Besuch der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Natzwiller-Struthoff und  der Gedenkstätte "Le Linge"/Am Lingekopf mit Zeugnissen des Ersten Weltkrieges. Besuch der Städte Straßburg und Colmar, Kaysersberg (Geburtsstadt von Albert Schweitzer) und Bergheim.

 

Preis: 635,00 € im Doppelzimmer oder 755,00 € im Einzelzimmer.

Reiseunterlagen zur Anmeldung unter: berlin(at)volksbund.de oder 030-2309360

Es sind noch vier Plätze frei!

29. September 2014 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
WELTENBRAND: Eine szenische Collage über den Ersten Weltkrieg

Die Hamburger Theatergruppe »Axensprung« nähert sich dem noch immer unfassbaren Ersten Weltkrieg in ihrer szenischen Collage mit Texten der expressionistischen Schriftsteller und Kriegsteilnehmer Edlef Köppen und August Stramm, offiziellen Heereskommuniqués und Fragmenten aus zeitgenössischen Tageszeitungen. Musik- und Klangkompositionen, sowie Projektionen von Fotos, Feldpostkarten und Bildern des Malers Otto Dix verschmelzen und kontrastieren dabei mit der Sprache zu einer eigenständigen Ausdrucksform.

Das Projekt »Weltenbrand« ist ein Experiment, sich mit Mitteln des Theaters einer Generation zu nähern, »die vom Krieg zerstört wurde, auch wenn sie den Granaten entkam« (Erich Maria Remarque).

Zu einer Aufführung dieses Stückes laden die Veranstalter, der Landesverband Hessen, die Hessische Landeszentrale für politische Bildung und die Deutsche Nationalbibliothek, sehr herzlich ein.

Der Eintritt beträgt 8 €; Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten erhalten ermäßigten Eintritt für 4 €. Karten sind im Vorverkauf in der Deutschen Nationalbibliothek erhältlich sowie an der Abendkasse ab 18 Uhr. Reservierungen sind über die Landeszentrale für politische Bildung, Herrn Achim Güssgen-Ackva (Tel. 0611 32 40 20; achim.guessgen[at]hlz.hessen.de) möglich. Vorbestellte Karten sind namentlich an der Abendkasse bis 18:45 Uhr hinterlegt.

weltenbrand14.de

 

 

Seite 8 von 44 1234567891011121314151617181920212223242526272829303132333435363738394041424344 << >>

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto:
IBAN DE23 5204 0021 0322 2999 00
BIC COBADEFFXXX
Commerzbank Kassel

Oder:
Kontonummer 3 222 999 00
Bankleitzahl 520 400 21
Commerzbank Kassel


Termine suchen