Ehrung der Sammelnden 2017

Ehrung der Sammlerinnen und Sammler im Hamburger Rathaus

23. Februar 2018

Farid Müller und Karen Koop führten im Anschluss durch das Rathaus

Am Mittwoch, den 21. Februar, fand die alljährliche Ehrung der Sammlerinnen und Sammler zum ersten Mal in den festlichen Räumen des Hamburger Rathauses statt. Die Einladung sprach Farid Müller, Vorstandsmitglied des Volksbunds und Bürgerschaftsabgeordneter, aus.
An der Haus- und Straßensammlung beteiligten sich traditionell die vier Institutionen der Bundeswehr: Das Landeskommando Hamburg, die Führungsakademie, die Universität der Bundeswehr (Helmut-Schmidt-Universität) und das Bundeswehrkrankenhaus. Ebenso unterstützten wieder Hamburger Reservisten, der Shanty-Chor Windrose und viele Mitglieder den Landesverband.
Sehr erfreulich war auch wieder das Ergebnis von Hamburger Schülerinnen und Schülern, die am Volkstrauertag nach der Gedenkstunde im Michel gesammelt hatten. Ihr Einsatz erbrachte einen Erlös von über 2.250 Euro. Das Gesamtergebnis 2017 lag mit 11.878 Euro etwa auf dem gleichen Niveau wie im Vorjahr.
Im Anschluss an die Übergabe der Ehrenurkunden durch die Vorsitzende Karen Koop bot diese zusammen mit Farid Müller eine Führung durch das Hamburger Rathaus an, die auf großes Interesse stieß.


Der Saal im Rathaus war gut gefüllt; Karen Koop überreichte die Urkunden.

 

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel