Hamburg Memory geht in die zweite Runde

Unser digitaler Geschichtswettbewerb startet wieder am 1.11.

12. Oktober 2016

Hamburg Memory 2017: seid dabei!

Hamburg Memory, der digitale Geschichtswettbewerb für Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre, geht in die nächste Runde! Vom 1. November 2016 bis 31. Mai 2017 können Fotos, Videoclips, Podcasts, Comics oder Sounds über – sichtbare oder unsichtbare, offensichtliche oder versteckte – Formen der Erinnerungen hochgeladen werden.

Zur Vorbereitung bieten wir folgenden Angebote an:

1. November 2016, 16:00-18:00 Uhr, Museum für Hamburgische Geschichte

Lehrerfortbildung: Hamburg Memory – ein Geschichtswettbewerb für alle

In dem Workshop erfahren Sie, wie Ihre Schülerinnen und Schüler bei dem digitalen Geschichtswettbewerb mitmachen können. Wir stellen Ihnen Möglichkeiten vor, wie Sie das Projekt vorbereiten und umsetzen können, welche Formate es gibt und wie Sie die Jugendlichen bei der Durchführung unterstützen können.

 

24. Januar 2017, 10:30-13:00 Uhr, 14:00-16:30 Uhr, Museum für Hamburgische Geschichte

Teilnehmerworkshops: Hamburg-Memory-Tag

Schülerinnen und Schüler können sich gezielt auf die Teilnahme bei Hamburg Memory vorbereiten. Dabei können sie zwischen drei Workshop wählen:

Workshop I: Handyvideos

Mit dem Handy filmen? Das kann doch jeder! Stimmt. Aber wie kann man einen wirklich guten Film produzieren, worauf muss man beim Filmen achten, was kann man am Handy einstellen und mit welchen Programmen kann man den Film schneiden? Das lernt ihr in diesem Workshop.

Workshop II: Fotografie

Wie kann man mit einem Foto ein Geschichte erzählen, eine Stimmung zeigen oder Gefühle ausdrü­cken? Worauf muss man beim Fotografieren achten und wie kann man das Bild bearbeiten? Findet es in diesem Workshop heraus!

Workshop III: Comics

In diesem Workshop erfahrt ihr, wie aus Fotografien oder historischen Vorlagen ein eigener Comic entstehen kann und wie ihr mit Bildern eine Geschichte erzählen könnt. Bringt mehrere Fotos von Euch, Eurer Familie oder das Bild einer historischen Persönlichkeit und legt los!

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel