Jüdische Geschichte in Altona

Informativer Rundgang über den ältesten jüdischen Friedhof Hamburgs

16. April 2018

Aufmerksam folgten die Interessierten der Referentin

Bei trübem Aprilwetter trafen sich am Sonntag, 15.4., knapp 20 Interessierte und Mitglieder des JAK Hamburg und des Landesverbandes Hamburg auf dem jüdischen Friedhof in Altona. Hier führte die Referentin Dr. Stephanie Kowitz-Harms eine informative und spannende zweistündige Führung über den ältesten jüdischen Friedhof Hamburgs durch. Die Vielfalt dieses Friedhofs, der knapp 8.000 Gräber aus mehreren Jahrhunderten vereint und zugleich der älteste portugiesisch-jüdische Friedhof in Nordeuropa ist, und der spannende, wissensreiche Vortrag durch die Referentin ließen diesen Nachmittag rundum gelungen erscheinen, trotz trüben Hamburger Wetters.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel