Spende für die Jugendarbeit

Die PSD Bank Nord eG würdigt die Arbeit des Volksbunds Hamburg mit 5.000 Euro

23. Juni 2016

Projektbeauftragte Nele Fahnenbruck nahm die Spende entgegen

Nach einjähriger Umbauzeit eröffnete die PSD Bank Nord am Montag, 13.6., in Hamburg-Wandsbek in direkter Nachbarschaft zum Hamburger Landesverband eine neue Filiale. Die Staatsministerin Aydan Özoğuz führte die feierliche Schlüsselübergabe und im Rahmen dessen in ihrer Eigenschaft als Abgeordnete für Wandsbek auch drei Spendenübergaben durch. Die ausgesuchten Institutionen durften sich über eine Spende in Höhe von jeweils 5.000,- Euro freuen. Die PSD Bank unterstützt mit dieser Spende vor allem das Projekt des Jugendarbeitskreises "Kriegskinder", bei dem Zeitzeuginnen und Zeitzeugen in Austausch mit Jugendlichen kommen und gemeinsam in unterschiedlichen Formaten über ihre eigenen und über gegenwärtige Kriegserfahrungen sprechen. Weitere 5.000 Euro gingen an die Stadtteilmütter Hohenhorst, bei denen Mütter Unterstützungs- und Orientierungsangebote im Alltag anbieten sowie an die Box-Akademie Hamburg, die die Integration junger Geflüchteter durch Boxsport unterstützt.

Vielen Dank an die PSD Bank und an die Staatsministerin für diese schöne Anerkennung unsere Arbeit!

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel