Vortrag von Dr. Anke Rees über die Schilleroper

Von spannender/n Geschichte/n und vielen Träumen

6. November 2017

Die Referentin löste mit der Schilleroper Faszination bei den Zuhörenden aus

Am gestrigen Sonntagnachmittag hatten sich rund 60 Mitglieder und Interessierte zu einer Veranstaltung der ganz besonderen Art eingefunden: Im Haus der Familie auf St. Pauli sprach die Historikerin und Kulturwissenschaftlerin Dr. Anke Rees über das einmalige historische Gebäude nebenan - die Schilleroper. 126 Jahre jung, war der Stahlskelett-Rundbau aus dem Fin de Siècle in nahezu allen Epochen ein magischer Anziehungspunkt für Träumende und Investoren: Unter anderem genutzt als Zirkus, Theater, Oper und Restauration, wurde in dem spannenden und mitreißenden Vortrag die facettenreiche Geschichte des Gebäudes, seiner Eigentümer und seiner Besucher deutlich. Präsentiert wurden dazu viele zeithistorische Bilder und Dokumente, die den Vortrag und das anschließende Gespräch zu einer wirklich schillernden Veranstaltung werden ließen. Danach tauschten sich die Teilnehmenden weiter angeregt bei Kaffee und Kuchen über das Thema und seine Geschichte(n) aus und ließen den wunderbaren Vortragsnachmittag entspannt ausklingen.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel