Bildungsprojekt für junge Leute vom 21. bis 23 April in Schneverdingen

Jugendliche ab 15 Jahren können mitmachen

17. März 2017

Bildungsprojekt für junge Leute in Schneverdingen-Wintermoor

Was bedeutet erinnern? Wie wollen wir der Geschichte gedenken und von ihr lernen?
Diesen Fragen wollen Jugendliche vom 21. bis 23. April in ihrem Projekt in Schneverdingen-Wintermoor nachgehen. Dazu werden sie sich in Workshops mit dem Thema „Erinnern heute?!“ sowie mit dem Friedhof in Wintermoor beschäftigen. Hier werden die Jugendlichen auch leichte Pflegearbeiten durchführen.
Am 22. April um 16 Uhr wird außerdem eine kleine öffentliche Gedenkfeier auf dem Friedhof in Wintermoor veranstaltet. Interessierte aus Schneverdingen und Umgebung können gerne teilnehmen.

Im Rahmen der Jugend- und Bildungsarbeit veranstaltet der Volksbund Niedersachsen Wochenend-Workcamps. Diese finden mehrmals im Jahr an unterschiedlichen Orten in Niedersachsen statt. In diesen Kurz-Workcamps treffen Jugendliche aufeinander, lernen sich kennen und verbringen spannende Tage miteinander. Gemeinsam werden geschichtliche und aktuelle Fragestellungen behandelt und diskutiert, es werden Erinnerungsorte besucht und gepflegt und auch der Spaß und das Abenteuer kommen nicht zu kurz. So engagieren sich die Jugendlichen gemeinsam für eine offene, demokratische Gesellschaft.

Das Workcamp richtet sich an alle Jugendlichen ab 15 Jahren. Die Teilnehmerplätze sind bei einem Kostenbeitrag von 25 Euro allerdings begrenzt. Die Übernachtung erfolgt im Waldpädagogikzentrum Haus Ehrhorn.

Weitere Informationen sind der Ausschreibung zu entnehmen. Wenn wir Euer Interesse an diesem Projekt geweckt haben, schickt uns den ausgefüllten Antwortbogen bitte per Post, Fax oder per Mail schnellstmöglich zu.


Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
Landesverband Niedersachsen
Assistenz in der Jugendbildung
Silja Lossin
Wedekindstraße 32, 30161 Hannover
0511 - 32 12 82
0511 - 30 65 31
silja.lossin(at)volksbund.de
oder
niedersachsen(at)volksbund.de

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel