Musikparaden in Oldenburg und Braunschweig waren der Hit

Über 2600 Euro für die Jugendarbeit

31. März 2017

Orchester spielen bekannte Hits

Mitglieder der Kreisgruppe Wolfenbüttel

Die MitarbeiterInnen des Volksbundes geben Auskunft

In Oldenburg waren die Reservisten der Kreisgruppe Ahlhorn aktiv

Im Foyer ist einiges los

Oldenburg/Braunschweig. Wenn Europas größte Tournee der Marschkapellen Station in Oldenburg und Braunschweig macht, sind die Hallen stets ausverkauft. Am vergangenen Samstag hatten sich allein in der Braunschweiger Volkswagenhalle wieder 5000 Menschen eingefunden, um die 400 Mitwirkenden zu erleben. Eine gute Gelegenheit, den Besuchern die Arbeit des Volksbundes näher zu bringen.

Bereits zum vierten Mal in Braunschweig und sogar zum fünften Mal in Oldenburg konnten wir uns mit einem Informationsstand an der Tournee der Internationalen Musikparade beteiligen.
Zahlreiche Anfragen zu den aktuellen Projekten des Volksbundes konnten beantwortet werden. Die Gräbersuche nach vermissten Angehörigen des Ersten und Zweiten Weltkrieges fand bei den Besuchern regen Anklang.
Die Reservisten der Kreisgruppen Ahlhorn und Wolfenbüttel sammelten mit großen Einsatz im Foyer über 2600 Euro zugunsten von Projekten in der Jugend- und Bildungsarbeit.

Dank an alle Spenderinnen und Spender der beiden Veranstaltungen.

„Die Musikparade hier zu genießen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun, für eine so wichtige Aufgabe, macht mich froh“, so eine Besucherin aus Thale in Sachsen-Anhalt. Auch im nächsten Jahr wolle sie gerne nach Braunschweig wiederkommen.

Ein besonderer Dank geht an das Team der Musikparade und Moderator Björn Gehrmann für die tolle Unterstützung rund um die Show.

Auch im nächsten Jahr werden wir wieder nach Oldenburg und Braunschweig kommen. Die Termine stehen bereits fest.
Oldenburg, Freitag, 16.03.2018 um 19.30 Uhr und Braunschweig, Sonntag, 25.03.2018 um 15.30 Uhr. Als besonderes Angebot erhalten Mitglieder des Volksbundes einen Nachlass beim Ticketkauf (nur direkt beim Veranstalter).
Tickethotline: 0441-2050920

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel