Aktuelles aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen

Volksbund ehrt Christine Bentler und Kameradschaft ehemaliger Soldaten Thüle

Mitglieder des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge versammelten sich im Paderborner Kreishaus

Paderborn. Sie erfassen die Gräber deutscher Kriegstoter, erhalten und pflegen sie und mahnen vor den Schrecken des Krieges: Die Mitglieder des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. In seiner Mitgliederversammlung betonte Kreisvorsitzender Landrat Manfred Müller die Bedeutung der Jugend- und Friedensarbeit der Vereinigung. „Europa lebt über 70...

"eine Reihe von Themen, die man demnächst in Kooperation angehen könne"

Sekundarschule am Hassenbrock vereinbart Zusammenarbeit mit dem Volksbund

Rheine-Mesum. Mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) verbinden viele Menschen in erster Linie die bekannten Haus- und Straßensammlungen, um so die Pflege von großen nationalen und internationalen Kriegsgräberanlagen finanzieren zu können. Dass dies nur eine Teilaufgabe ist, stand im Mittelpunkt eines ausführlichen Gespräches...

Erinnern für die Zukunft

Projektgruppe der St. Walburga Hauptschule Meschede besucht Kriegsgräberstätten vor Ort und gestaltet eine eindrucksvolle Collagenarbeit

Meschede, 11.07.2017 Im Rahmen einer Projektwoche hatten sich die neun Schüler_innen der Städtischen Walburga Hautpschule Meschede für das Oberthema „Frieden“ entschieden. Dazu hatte sich der begleitende Lehrer Herr Pohl in Kooperation mit der Bildungsreferentin des Volksbundes und mit freundlicher Unterstützung durch die Stadt Meschede ein...
Das erlebten die sieben Reservisten der Kreisgruppe Steinfurt und zwei Soldaten aus dem Standort Rheine, die im Auftrag des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. zur Pflege des Soldatenfriedhofes aus dem 1. Weltkrieg in Sissonne (Frankreich) waren. Ein Ehepaar aus Deutschland, das auf dem Friedhof das Grab des Urgroßvaters suchte, zeigte...
Alte weitausladende Eichen beschützen die Soldatengräber auf dem Friedhof in Menen in Belgien. Über 47600 deutsche Gefallene aus dem I. Weltkrieg ruhen hier. Gegründet wurde der Friedhof 1917 von der 8.württbg. Inf. Rg. 126. Nach dem II. Weltkrieg wurden von ca. 49 kleineren Friedhöfen die Toten auf diese Anlage umgebettet. Sie ist jetzt die...
Treffer 1 bis 5 von 519
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel