Aktuelles aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen

Mit dem Ausmarsch des Fernmeldebatallions 284 aus dem Standort Essen-Kray (Gustav-Heinemann-Kaserne) im März 2003 zeigte sich in Essen für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge niemand mehr recht verantwortlich. Früh erkannten die Verantwortlichen das Problem und sannen auf Abhilfe. Durch den damaligen Stadtdirektor und heutigen Stadtwerke...

Führungswechsel im Märkischen Kreis

Landrat Thomas Gemke übernimmt VDK-Kreisvorsitz von Vorgänger Aloys Steppuhn

v.l. Scherer, Steppuhn, Gemke, Melcher, Schmidt
Märkischer Kreis, 13.01.2010.-  Es ist eine unglaubliche Zahl. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge birgt auch fast 65 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs jedes Jahr noch rund 30.000 Kriegstote, kann einen großen Teil von ihnen identifizieren und bettet die sterblichen Überreste auf Kriegsgräberstätten um. „Das entspricht in etwa...

regJAK-Aktion "Rote Hand gegen Kindersoldaten"

Großer Erfolg trotz strömenden Regens

ARNSBERG, 28.11. 2009.- Seine erste gemeinsame Aktion führte der am 19. November neu gegründete "regionale Jugendarbeitskreis Südwestfalen"  auf dem "Weihnachtsmarkt der guten Taten"  in Arnsbergs "guter Stube", dem Alten Markt durch. Trotz des strömenden Regens gaben  viele Besucher den engagierten...

25-jähriges Jubiläum der Kgst Altena-Altroggenrahmede

Posaunenandacht am Ewigkeitssonntag

ALTENA, 22. November 2009. – 25 Jahre ist es her, dass am evangelischen Ewigkeitssonntag, auch Totensonntag genannt, die Kriegsgräberstätte auf dem evangelischen Friedhof Altena-Altroggenrahmede vom damaligen VDK-Landesgeschäftsführer Dirk Thiele unter großer Anteilnahme der Bevölkerung eingeweiht wurde. Damals waren die in Einzelgräbern ruhenden...
ARNSBERG - 19.11.2009 Es ist geschafft! Endlich haben die Jugendlichen in Südwestfalen eine eigene Regionalgruppe im Jugendarbeitskreis NRW.Am Abend des 19. November trafen sich 7 interessierte Jugendliche in der Bezirksgeschäftsstelle des VDK in Arnsberg. Fast alle kannten den Volksbund schon durch die Teilnahme an Workcamps und wollen den...

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel