17. November 2012

Volkstrauertag 2012

Gedenken an Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Am 18.11.2012 ist Volkstrauertag. Insbesondere an diesem Tag gedenken wir auch in Schleswig-Holstein bei zahlreichen Veranstaltungen im ganzen Land der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Der aufrichtige Umgang mit der Vergangenheit setzt voraus, dass wir uns an all diejenigen erinnern, die durch Vernichtungskrieg und Völkermord, durch die...
Zum Auftakt der diesjährigen Haus- und Straßensammlung kamen am 02.11. wieder eine ganze Reihe von Vertretern des öffentlichen Lebens in den CITTI-Park Kiel, um sich beispielhaft in den Dienst der guten Sache zu stellen. Wir danken allen Teilnehmern für ihr Engagement und freuen uns über die tatkräftige Unterstützung. Mitgemacht haben in diesem...

1. November 2012

Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge in Schleswig-Holstein vom 2. bis 30.11.

Auftakt mit „Prominentensammlung“ am Freitag, 02.11.2012 um 15:00 Uhr im CITTI-PARK Kiel

In der Zeit vom 02. bis 30.11.2012 findet wieder die landesweite Haus- und Straßensammlung für die Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. statt. Der Volksbund kümmert sich im Auftrag der Bundesregierung weltweit um etwa 2,5 Millionen Gräber deutscher Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Derzeit werden durch den Volksbund 827...

29. Oktober 2012

Bundespräsident Gauck empfängt Sammler des Volksbundes

Empfang von 50 Sammlerinnen und Sammlern des Volksbundes bei Bundespräsident Joachim Gauck im Schloss Bellevue

Sammlerinnen und Sammler des Volksbundes aus ganz Deutschland hatten am 25. Oktober ihren großen Tag. Bundespräsident Joachim Gauck hatte die bunte Truppe im Alter von 11 bis 90 Jahren ins Schloss Bellevue eingeladen. In einer bewegenden Rede drückte er den ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeitern des Volksbundes seinen Respekt aus. Die...

14. Juni 2012

Neuer Landesvorsitzender gewählt

Dr. Volkram Gebel tritt die Nachfolge von Karl-Heinz Zimmer an

Auf dem Landesvertretertag am 13.06. in Kiel wurde der ehemalige Landrat des Kreises Plön, Dr. Volkram Gebel, zum neuen Vorsitzenden des Landesverbandes Schleswig-Holstein gewählt. Herr Dr. Gebel tritt damit die Nachfolge von Bürgermeister a.D. Karl-Heinz Zimmer an, der nach 12-jähriger Amtszeit nicht mehr kandidierte. Herr Zimmer wurde auf dem...

1. Juni 2012

Eine interessante Reise in die Vergangenheit

Mitglieder und Förderer besuchen Kriegsgräber in Dänemark

Eine Tagesfahrt in das südwestliche Dänemark nutzten 40 Mitglieder und Förderer des Kreisverbandes Schleswig-Flensburg am gestrigen Tag, um sich über die Arbeit des Volksbundes in unserem nördlichen Nachbarland und die Geschichte der deutschen Flüchtlinge, die zum Ende des 2. Weltkrieges über die Ostsee nach Dänemark kamen, zu informieren. Neben...

10. Mai 2012

Landrat als Kreisvorsitzender verabschiedet

Wechsel im Kreisvorsitz Schleswig-Flensburg

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde der Landrat des Kreises Schleswig-Flensburg, Bogislav-Tessen von Gerlach, am 09.05. anlässlich seiner Pensionierung auch aus seinem Ehrenamt als Kreisvorsitzender verabschiedet. Der Landesvorsitzende, Karl-Heinz Zimmer, dankte dem Landrat für sein besonderes persönliches Engagement zum Wohle des...

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Spendenkonto Schleswig-Holstein


IBAN:
DE48 2105 0170 1002 1173 54
bei der Förde Sparkasse Kiel
(BIC: NOLADE21KIE)

Informationen und Downloads

In unserer Mediathek finden Sie ein umfangreiches Angebot an Handreichungen und Informationsmaterial zur kostenlosen Anforderung oder als Download.

Hier finden Sie auch die aktuelle Handreichung zum Volkstrauertag

Der Volksbund bietet Schulen, Kreisen, Gemeinden und allen Interessierten kostenfrei eine aktuelle Ausstellung zum Thema "100 Jahre 1. Weltkrieg" unter der Überschrift "14/18 - Mitten in Europa" an. Mehr Infos hier.

"Lost Generation meets Smartphone-Generation"
Die "Lost Generation" - die verlorene, junge Generation, die im Ersten Weltkrieg lebte, litt und starb - steht im Mittelpunkt der APP des Volks­bundes. 100 Jahre nach Beginn der Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts soll diese Smartphone-/ Smartpad-APP vor allem die heutige Generation ansprechen. Mehr Infos hier .

Am Ostufer der Kieler Förde liegt das U-Boot-Ehrenmal Möltenort - "Gedenkstätte für die auf See gebliebenen deutschen Ubootfahrer und alle Opfer des Ubootkrieges“, in dem der Verluste und Opfer des U-Boot-Krieges gedacht wird. Der Volksbund ist Eigentümer dieser Anlage, die als "Namenfriedhof" vor allem an die deutschen U-Boot-Fahrer der Weltkriege aber auch an die vor- und nachher bei Unfällen ums Leben gekommenen U-Boot-Fahrer erinnert. Zusammen mit dem nur wenige Kilometer entfernten Marine-Ehrenmal Laboe des Deutschen Marinebundes bietet sich dem interessierten Besucher hier ein spannender Einblick in die deutsche Marinegeschichte.

Informationen zum Ehrenmal und zur Stiftung "U-Boot-Ehrenmal Möltenort" finden Sie unter www.ubootehrenmal.de 

Der Pfeiler mit Adler, Wahrzeichen des U-Boot-Ehrenmals
Die Namentafeln für über 35.000 gefallene U-Boot-Fahrer im Rundgang