Hinweis: Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen in Stederdorf

Am 05. November im Gasthaus "Zur Sonne" zu Gast

19. Oktober 2017 Bezirksverband Braunschweig

Egerländer Blasbesetzung des Polizeiorchester Niedersachsen

Das Konzert, mit der Egerländer Blasmusik des Polizeiorchesters Niedersachsen, findet zu Gunsten der Arbeit des Volksbundes statt. Die Musiker werden das Publikum unter Leitung von Ulrich Henneke mit einem stimmungsvollen „Festival der Blasmusik“ erfreuen.

Die Eintrittskarten zum Preis von 8,00 Euro sind an der Abendkasse erhältlich.


Am Sonntag, den 5. November 2017, um 16.00 Uhr,
im Gasthaus „Zur Sonne“, Edemissener Straße 6, 31228 Stederdorf
(Einlas ab 15.30 Uhr)


Zur Geschichte des Polizeimusikkorps:

Die Ursprünge des Polizeimusikkorps liegen im Jahre 1909, als in Hannover mit zwanzig Polizeimusikern die „Kapelle der Königlich-preußischen Schutzmannschaft Hannover“ gegründet wurde.
So wechselhaft wie die Geschichte des 20. Jahrhunderts ist auch die des Polizeimusikkorps.
Auflösung bei Ausbruch des 1. Weltkrieges 1914, Neugründung im Jahre 1922 und Neuaufstellung nach dem 2. Weltkrieg im November 1945 als „Musikkorps der Schutzpolizei Hannover".

Bis zum Jahr 1951 war das Orchester ein hannoversches Musikkorps, mit Gründung der Bereitschaftspolizei des Landes Niedersachsen erhielt das Polizeimusikkorps eine neue Heimat, und der Wirkungskreis wurde auf das ganze Bundesland ausgedehnt. Das Polizeiorchester ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil der polizeilichen Öffentlichkeitsarbeit und ein hervorragender musikalischer „Brückenbauer"zwischen der Bevölkerung und ihrer „Bürgerpolizei".


Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel