Fleissige Sammler in Gronau geehrt

KGS Gronau im Mittelpunkt

5. Februar 2018

Ehrungsveranstaltung KGS Gronau

Coskun Tözen stellt die Jugendarbeit des Volksbundes vor

Ehrung von Schülerinnen und Schülern der KGS Gronau

Am vergangenen Montag hatten die Mitarbeiter des Volksbundes Hannover um Bezirksgeschäftsführer Ottmar Strehler und Bildungsreferent Coskun Tözen eine angenehme Aufgabe. Es galt Schülerinnen und Schüler des 6. Und 7. Jahrgangs der Kooperativen Gesamtschule Gronau (KGS) im Rahmen des ‚KGS Forums‘ mit Urkunden und kleinen Präsenten auszuzeichnen. Neben den beiden Volksbund-Vertretern war auch der Ortsvorsitzende von Gronau, Rolf Klepping, in der gut gefüllten Aula dabei. Über 320 Schülerinnen und Schüler samt Lehrkräften hatten sich eingefunden.

Coskun Tözen dankte den Jugendlichen für Ihre Bereitschaft, dass sie die nicht immer einfache Aufgabe des Spendensammelns freiwillig übernommen haben. Dafür gebührt Respekt. In seinen Dank schloss er auch Schulleiter Christian Schwarze sowie die Lehrerinnen Meike Wiljes und Elke Jakobi mit ein, die die Sammlung gemeinsam mit Rolf Klepping organisatorisch vorbereitet hatten. Im vergangenen Herbst konnten auf diese Weise über 600 Euro gesammelt werden.

Mit diesem Geld können die zentralen Aufgaben des Volksbundes realisiert werden. Vor allem die von den Kriegsgräberstätten ausgehende Mahnung zur Versöhnung und Toleranz im Bewusstsein der Menschen zu verankern, für eine aktive Friedensarbeit zu nutzen, um besonders die junge Generation für die Folgen von Krieg, Gewalt und Intoleranz zu sensibilisieren, ist uns bekanntlich sehr wichtig!

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel