Allerheiligensammlung auf dem Kölner Friedhof Melaten

6. November 2017

Sammelten für den dauerhaften Erhalt der deutschen Kriegsgräberstätten: Angehörige der Kreisgruppe Köln im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr auf dem Kölner Friedhof Melaten. Leitender: SF d.R. Armin Hass.

Köln. Bei herrlichem Sonnenschein sammelten erneut über 20 Reservisten der Kreisgruppe Köln im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr an Allerheiligen auf dem Kölner Friedhof Melaten. Die dreizehnte Allerheiligensammlung in Folge erzielte auch in diesem Jahr einen ansehnlichen vierstelligen Betrag zur Pflege der deutschen Kriegsgräber im Ausland. Die Präsenz der Reservisten auf Melaten sowie auf den Friedhöfen in Leverkusen-Manfort und dem Aachener Waldfriedhof erinnerte die zahlreichen Friedhofsbesucher auch in diesem Jahr an den gewaltsamen Tod von Millionen Kriegsopfern auf den Schlachtfeldern der Weltkriege.

Der Volksbund pflegt im Auftrag der Bundesrepublik ca. 2,7 Millionen Kriegsgräber auf 833 Kriegsgräberstätten in 45 Ländern Europas und in Nordafrika. Er erhält die Kriegsgräber zum Gedenken an die Kriegstoten, als Mahnung für die Lebenden, als friedenspädagogische Lernorte für nachwachsende Generationen und als Aufforderung zu Frieden, Versöhnung und Völkerverständigung.

 

Fotos und Text: Martin Gadow (Bezirksgeschäftsführer)

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel