Arbeitseinsätze 

 


Derzeit werden jährlich bundesweit etwa 80 Arbeitseinsätze auf deutschen Kriegsgräberstätten im europäischen Ausland, sowie zusätzlich einige wenige im Inland durchgeführt.
Im September werden die durchzuführenden Arbeitseinsätze für das Folgejahr festgelegt. Anschließend erfolgt die Verteilung der für die Bundeswehr und die Reservisten in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung stehenden Arbeitseinsätze durch den BwBea NRW.

Bundeswehrverbände/-einheiten/-dienststellen sowie Reservistenkameradschaften oder Kreisgruppen des VdRBw sollten ihre "Bewerbung" für einen Arbeitseinsatz im Folgejahr frühzeitig an den BwBea NRW richten.

Ein Arbeitskommando besteht einschließlich Kommandoführer und MKF i.d.R. aus 10 Soldaten/Soldatinnen/Reservisten/Reservistinnen und der Einsatz dauert einschließlich An- und Rückreisetag i.d.R. 12 Tage (Montag bis Freitag der Folgewoche).

Die Unterstützungsleistungen durch die Bundeswehr sind in der Zentralen Dienstvorschrift A-2640/24 geregelt.

 

Zum Download stehen folgende Übersichten zur Verfügung:
Arbeitseinsätze 2014

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto:
IBAN DE23 5204 0021 0322 2999 00
BIC COBADEFFXXX
Commerzbank Kassel

Oder:
Kontonummer 3 222 999 00
Bankleitzahl 520 400 21
Commerzbank Kassel