Auftaktveranstaltung im "Supermarkt des Jahres 2014"

11. November 2014

Ein herzliches Dankeschön schon jetzt an alle Spender.
Die diesjährige Auftaktveranstaltung und zugleich Prominentensammlung zur Haus- und Straßensammlung des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. (31.10.-16.11.2014) ist mittlerweile in Dormagen schon als Traditionsveranstaltung zu sehen.
Sie wurde am Samstag, dem 08. November 2014, von der Reservistenkameradschaft Dormagen durchgeführt und sie fand erneut im Foyer des Dormagener HIT-Marktes auf Einladung des Marktleiters, Herrn Helmut Röder, statt.

Unterstützt wurden die Dormagener Reservisten von den 3 Bürgermeistern der Stadt Dormagen, den Herren Erik Lierenfeld, Andreas Behncke und Hans Sturm, dem Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und dem Landtagsabgeordneten Reiner Thiel. Durch den für die Reservisten in NRW zuständigen Mitarbeiter des Volksbundes, Herrn OTL a.D. Rolf Koos, wurde die Gräbersuche-online angeboten - etliche Kunden machten von diesem Angebot Gebrauch.

Gemeinsam konnte das zuvor gesteckte Ziel, das Sammelergebnis von 2013 i.H.v. 1800 € zu erreichen bzw. zu überbieten, leider nicht erreicht werden. Dank der Spendenfreudigkeit der Kundschaft im HIT Markt und dem unermüdlichen Aufruf der Mitarbeiterinnen am Infopoint des Marktes auf die Sammlungsaktion ergab sich dennoch eine stattliche Summe von 1279 €.

Auf diesem Wege bedanken sich die Reservisten aus Dormagen bei der Kundschaft des Hit Marktes, dem Marktleiter und für die Unterstützung durch die "Prominenten" ganz herzlich.

Im Dormagener Stadtgebiet wird die Haus- u. Straßensammlung, die noch bis zum 16. November andauert, von den Dormagener Reservisten durchgeführt.

 

Text: Rolf Koos Foto: Rainer Hellberg

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel