Haus- und Straßensammlung

 


Die Organisation der Haus- und Straßensammlung liegt in der Verantwortung der regionalen Volksbund-Gliederungen (Bezirks-, Kreis- und Ortsverbände).

Für den Volksbund kann grundsätzlich während des gesamten Jahres gesammelt werden. Es gibt keinerlei rechtliche Gründe, die dagegen sprechen würden. Der Volksbund stimmt sich dennoch mit den anderen großen Organisationen, die Sammlungen durchführen, ab und legt einen offiziellen Sammlungszeitraum fest. Hierdurch soll weitgehend vermieden werden, daß mehrere Organisationen im gleichen Zeitraum sammeln.

Sammlergruppen, die den Volksbund während dieses Zeitraums nicht unterstützen können, werden dringend gebeten, sich an die Bezirksgeschäftsstelle/Regionalgeschäftsstelle in ihrem / für ihren Regierungsbezirk zu wenden. Mit ihr kann unter Einbeziehung des zuständigen Ortsgeschäftsführers für den betroffenen Bereich ein alternativer Sammlungszeitraum festgelegt werden.

Die Unterstützungsleistungen durch die Bundeswehr sind in der Zentralen Dienstvorschrift A-2640/24 geregelt.

(Haupt-)Zeitraum der Haus- und Straßensammlung:

01.11.-20.11.2017

Zum Download werden zur Verfügung gestellt:
- Sammlungsplakat
- Flyer Haus- und Straßensammlung
- Handzettel für Sammler
- Anmerkungen zur Sammlung
- Postwurfsendung (wenn Spender nicht angetroffen werden)
- Sammelbefehl LKdo NRW
- Aufruf zur Sammlung durch den Ministerpräsidenten von NRW
- Generalinspekteurbrief
- Handreichung zum Volkstrauertag

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel