Bezirksvertretertag

Die Organe des Bezirksverbandes sind

1.        der Bezirksvertretertag,

2.        der Bezirksvorstand.


Der Bezirksvertretertag

ist die Mitgliederversammlung des Bezirksverbandes und das oberste Wahl- und Entscheidungsorgan.

Der Bezirksvertretertag besteht aus den Mitgliedern des Bezirksvorstandes und zwei Delegierten eines jeden Kreisverbandes.

Dem Bezirksvertretertag obliegt

  • die Wahl bzw. Abberufung des Bezirksvorstandes mit Ausnahme der Kreisvorsitzenden
  • der Beschluss der Geschäftsordnung des Bezirksverbandes
  • die Entgegennahme des Tätigkeitsberichtes des Bezirksvorstandes, der Jahresrechnung(en) und der Entlastung des Vorstandes
  • die Wahl der Delegierten zum Landesvertretertag.
  • die Ernennung verdienter Vorstandsmitglieder des Bezirksvorstandes zu Ehrenmitgliedern des Bezirksvorstandes zu beschließen
  • über Beschwerden gegen Beschlüsse des Bezirksvorstandes zu entscheiden 

Der Bezirksvertretertag soll alle zwei Jahre, spätestens jedoch alle vier Jahre stattfinden.

 

 

Der Bezirksvorstand

besteht aus dem Bezirksvorsitzenden, dem stellvertretenden Bezirksvorsitzenden, dem Bezirksschatzmeister, dem stellvertretenden Bezirksschatzmeister,   mindestens drei Beisitzern und den Vorsitzenden der Kreisverbände.

Der Bezirksvorstand führt verantwortlich die Geschäfte des Bezirksverbandes.

Er hat für die ordnungsgemäße Führung der Geschäfte auch in seinen Gliederungen und für die Beachtung und Durchführung der Beschlüsse und Weisungen der Bundes- und Landesorgane des Volksbundes zu sorgen.

Dem Bezirksvorstand obliegt insbesondere

  • über die Einberufung des Bezirksvertretertages zu beschließen und dessen vorläufige Tagesordnung festzusetzen;
  • dem Bezirksvertretertag über die Tätigkeit des Bezirksvorstandes zu berichten;
  • darauf zu achten, dass die Aufgaben des Bezirksverbandes im Rahmen der zugeteilten Mittel nach den Bestimmungen der Haushalts- und Kassenordnung des Volksbundes erfüllt werden;
  • für ein vorzeitig ausscheidendes Mitglied des Bezirksvorstandes eine Ersatzwahl vorzunehmen; die Ersatzwahl bedarf der Bestätigung durch den nächsten Bezirksvertretertag;
  • dem Landesvorstand die Einstellung oder Entlassung des Bezirksgeschäftsführers vorzuschlagen;
  • über  Ehrungen und weitere Auszeichnungen zu beschließen.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel