Aktuelles aus dem Bezirksverband

Münster

27. September 2017

Mit Hochdruckreinigern und Bürsten

Reservisten pflegen Kriegsgräberstätte in Rheine-Königsesch

Rheine. Nach dem letzten Arbeitseinsatz in Frankreich haben es sich die Reservisten der Kreisgruppe Steinfurt zur Aufgabe gemacht die Kriegsgräberanlage in Königsesch im Auftrag des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. und der Stadt Rheine zu pflegen. 238 Kriegstote des 2. Weltkrieges sind hier beigesetzt. Unter ihnen 38 deutsche...

18. August 2017

Volksbund baut die Bildungsarbeit weiter aus

Historiker Daniel Gollmann startet als Bildungsreferent im Bezirksverband Münster

Münster. Am 15. August trat der Historiker Daniel Gollmann die neu geschaffene Stelle des Bildungsreferenten für den Bezirksverband Münster an und komplettiert damit das Team der Bildungsreferentinnen und -referenten im Landesverband Nordrhein-Westfalen. Daniel Gollmann war bisher freiberuflich als Historiker und Pädagoge in Münster tätig. Er...

17. August 2017

Europa zu Gast in Münster

Das Internationale Camp lud zur feierlichen Abschlussveranstaltung

Münster. 25 Jugendliche aus zwölf Nationen luden am Montagnachmittag Interessierte zum feierlichen Abschluss Ihres Workcamps ein. Mit Regierungspräsident Prof. Dr. Klenke, Bürgermeister Joksch und weiteren Vertretern aus Politik und Gesellschaft gedachten sie der Toten von Krieg und Gewaltherrschaft. „Wenn junge Menschen sich mit den Ursachen...

26. Juli 2017

"eine Reihe von Themen, die man demnächst in Kooperation angehen könne"

Sekundarschule am Hassenbrock vereinbart Zusammenarbeit mit dem Volksbund

Rheine-Mesum. Mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) verbinden viele Menschen in erster Linie die bekannten Haus- und Straßensammlungen, um so die Pflege von großen nationalen und internationalen Kriegsgräberanlagen finanzieren zu können. Dass dies nur eine Teilaufgabe ist, stand im Mittelpunkt eines ausführlichen Gespräches...

21. Juli 2017

INTERNATIONALE SOMMERGÄSTE IN MÜNSTER LADEN ZUR GEDENKFEIER

25 Jugendliche aus zwölf europäischen Staaten gehen auf außergewöhnliche Spurensuche in der Stadtgeschichte und zeigen, wie wertvoll der Austausch über Grenzen hinweg ist.

Münster. Jugendliche aus Belarus, Bulgarien, Deutschland, Italien, Lettland, Polen, Rumänien, Russland, der Türkei, Ukraine und Ungarn kommen am 7. August in das internationale Workcamp des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Unter dem Motto „The right to life: Get up, stand up for human rights!“ gehen sie auf Spurensuche nach dem...
Treffer 1 bis 5 von 223
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel