Düsseldorf

 

Die Stadt Düsseldorf ist eine von 13 Mitgliedsstädten, die am Dienstag, dem 23. Mai 2000, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau in Berlin offiziell das Deutsche Riga-Komitee gründeten.

Ansprechpartner der Stadt Düsseldorf für das Riga-Komitee ist Herr

 

Dr. Bastian Fleermann
Landeshauptstadt Düsseldorf
Leiter Mahn- und Gedenkstätte
Mühlenstraße 6
40213 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0)211 / 89 26202
Fax: + 49 (0)211 / 89 29137
Email: Bastian.Fleermann(at)duesseldorf.de  
http://www.ns-gedenkstaetten.de/nrw/duesseldorf

 

Die Stadt Düsseldorf war bei der Erinnerungsreise anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Deutschen Riga-Komitees und bei der Gedenkveranstaltung am 9. Juli 2010 in Riga-Bikernieki mit einer eigenen Delegation vertreten.

 

 

                   
Am 22. April 2012 wurde das zentrale Deportationsmahnmal auf dem ehemaligen Güterbahnhofsgelände in Düsseldorf eingeweiht.

 

                    
Beim Einweihungsakt: Oberbürgermeister Dirk Elbers (r.) mit Dr. Oded Horowitz (l.), Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, und Dr. Bastian Fleermann (Bildmitte), Leiter der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf.

 

                 
Auf der Stahlwand stehen die Namen der Zielorte, u.a. auch "Riga".
(alle Fotos: Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf)

 

Auf der Homepage der Villa Merländer e.V., der NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld, sind unter http://www.villamerlaender.de/public/Kopiertexte%2Bund%2BDownloads_pag_20090623T134246297.aspx

in der Rubrik "Dokumentation" zwei Aufsätze von Frau Dr. Ingrid Schupetta als pdf einsehbar:

- Der Salitter-Bericht und sein Verfasser Paul Salitter (enthält den Bericht vom 26. Dezember 1941 über den Transport von Düsseldorf nach Riga vom 11.12. - 17.12. 1941)
- Riga - Massenmord und Arbeitseinsatz

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel