Suchdienste

Internationaler Suchdienst in Bad Arolsen (ITS)

"Der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen ist ein Zentrum für Dokumentation, Information und Forschung über die nationalsozialistische Verfolgung, Zwangsarbeit sowie den Holocaust. Im Archiv des ITS sind die Schicksale von Millionen Opfern dokumentiert, deren Namen und Andenken es zu wahren gilt." (Leitbild des ITS)

In seinem Leitbild bekennt sich der Internationale Suchdienst in Bad Arolsen (ITS) dazu, die Erinnerung an die Namen der Millionen Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung zu wahren. Die Bestände im Archiv des ITS über die Verfolgung, Zwangsarbeit sowie den Holocaust sind einzigartig in ihrem Umfang und ihrer Bedeutung.

Der ITS bewahrt diese historischen Zeugnisse, beantwortet Anfragen von Überlebenden und Familienangehörigen und nutzt das Archiv für die Forschung und Bildung. In den Archivräumen des ITS werden rund 30 Millionen Dokumente verwahrt. Mit ihrer Hilfe können auch heute noch viele Schicksale aufgeklärt werden.

Die alphabetisch-phonetische Zentrale Namenkartei mit über 50 Millionen Hinweiskarten zum Schicksal von 17,5 Millionen Menschen bildet den wichtigsten Schlüssel zu den Dokumenten und der Korrespondenzablage. Zu den ITS-Beständen zählen die Bereiche Inhaftierung, Zwangsarbeit, Nachkriegszeit (Displaced Persons) und Kinder-Sucharchiv.

Der ITS erteilt Auskünfte aus dem Archiv an Überlebende und Familienangehörige sowie Forscher und Interessierte. Der ITS gibt unter anderem Auskünfte über

- Deutsche und Nichtdeutsche, die in nationalsozialistischen Konzentrations- oder Arbeitslagern inhaftiert waren,

- Nichtdeutsche, die während des Zweiten Weltkrieges als Zwangsarbeiter im Gebiet des Deutschen Reich eingesetzt waren,

- Nichtdeutsche, die ab 1945 als verschleppte Personen registriert waren und

- Vermisste aus dem Kreis ehemaliger ziviler NS-Verfolgter.

 

Internationaler Suchdienst (ITS)

Adresse: Große Allee 5-9, 34454 Bad Arolsen

Tel.: +49 (0) 5691 / 629 - 0

Fax: +49 (0) 5691 / 629-501

E-Mail: Email(at)its-arolsen.org

Internet: www.its-arolsen.org

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel