12. Dezember 2017

Krickenbach/Landkreis Kaiserslautern: Langjähriges Volksbund-Mitglied erhält Dankesurkunde

Schwiegervater in Italien gefallen und begraben

November 1944. In Europa herrscht immer noch Krieg. So auch in Italien, dass zu Beginn des Krieges noch mit der Regierung Adolf Hitlers verbündet war. Nach Beendigung der Schlachten um Monte Cassino und der Einnahme Roms näherten sich nicht nur die Alliierten dem Nordteil Italiens. Auch die Partisanenbewegung setzten den Deutschen Armeen zu. Ein...

11. Dezember 2017

Nach 72 Jahren warten und hoffen kam nun die erlösende Nachricht

Ute Müller aus Mendig weiß nun endlich, wo ihr Vater Heinrich Mittler seine letzte Ruhe fand

Mendig. Wieder einmal konnte der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. (VDK) eine gute Nachricht versenden. Diesmal brachte der VDK die Augen von Ute Müller, geborene Mittler aus Mendig zum Strahlen.  Im Gespräch mit „BLICK aktuell“ erinnert die 1938 geborene Obermendigerin sich an ihren Vater Heinrich Mittler, der 1942 in den Krieg...

8. Dezember 2017

Speyer: Nikolaus-von-Weis-Gymnasium mit hohem Engagement für den Volksbund

Spitzenbeträge bei der Schulsammlung

Speyer: Oberstudienrat Thomas Kern ist der Kontaktlehrer des Nikolaus-von-Weis-Gymnasiums in Speyer zum Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge Rheinhessen-Pfalz. Er  bemüht sich seit Jahren erfolgreich um ein gutes Ergebnis bei der Schulsammlung. In diesem Jahr konnte er wiederum so wie in den Vorjahren einen Spitzenwert von etwa 700 Euro...
Speyer: Nach dem Wegfall des Bundeswehrstandortes Speyer unterstützen nun erstmalig auch die Auszubildenden der Stadt Speyer bei der Haus- und Straßensammlung des Volksbundes. An insgesamt vier Tagen baten sie die Bevölkerung von Speyer um Spenden für die wichtige Arbeit der Deutschen Kriegsgräberfürsorge. Oberbürgermeister Hansjörg Eger entsprach...

3. Dezember 2017

Außer den Mitwirkenden nimmt kaum jemand am Volkstrauertag teil, auch in Alzey

– ist das Ritual noch zeitgemäß?

ALZEY - Rituale begleiten uns durchs Leben. Sie strukturieren Tages- und Jahreslauf. Ein solches Ritual ist das alljährliche Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt am Volkstrauertag. 1919 vom Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge als Gedenktag für die Opfer des Ersten Weltkrieges initiiert, erfuhr er eine wechselvolle Geschichte.

28. November 2017

Kriegsopfern die Ehre erwiesen

Tradition Politiker und Vertreter des Heeres gedenken gemeinsam am Ehrenmal

Quelle: Rhein-Zeitung Frühausgabe vom Freitag, 24. November 2017, Seite 21, von Winfried Scholz    Koblenz. Mit Bernhard Vogel und Kurt Beck waren zwei Ministerpräsidenten a.D. unter den Ehrengästen, als das deutsche Heer an seinem Ehrenmal auf der Festung Ehrenbreitstein den Opfern von Krieg, Verfolgung und Gewaltherrschaft, den...
Kaiserslautern: Die diesjährige Landesfeier zum Volkstrauertag fand am 19.11.2017 in Kaiserslautern statt. Landesregierung, Stadt Kaiserlautern und Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge luden gemeinsam zu einem ökumenischen Gottesdienst und einer Gedenkstunde in die St. Martins-Kirche ein. Für die musikalische Umrahmung der Gedenkfeier sorgten...
Treffer 1 bis 7 von 42
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 Nächste > Letzte >>

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel