19. Januar 2015

7.Meile der Demokratie

"Den Nazis keinen Raum geben" - Diesem Aufruf folgte am vergangenen Samstag auch unser Jugendarbeitskreis.

Der JAK Sachsen-Anhalt beteiligte sich mit einem Informations- und Aktionsstand an der 7.Meile der Demokratie in Magdeburg. Damit setzten wir wie in den Vorjahren ein Zeichen gegen die Vereinnahmung der Erinnerung an die Zerstörung Magdeburgs am 16.01.1945 durch die Nazis. Nach einem gemeinsame Frühstück ging es zur Vorbereitung des...

19. Januar 2015

7.Meile der Demokratie

"Den Nazis keinen Raum geben" - Diesem Aufruf folgte am vergangenen Samstag auch unser Jugendarbeitskreis.

Der JAK Sachsen-Anhalt beteiligte sich mit einem Informations- und Aktionsstand an der 7.Meile der Demokratie in Magdeburg. Damit setzten wir wie in den Vorjahren ein Zeichen gegen die Vereinnahmung der Erinnerung an die Zerstörung Magdeburgs am 16.01.1945 durch die Nazis.   Nach einem gemeinsame Frühstück ging es zur Vorbereitung des...

10. Dezember 2014

Ein Abend mit Avi Primor

Magdeburg: Vorstellung des Romans „Süß und ehrenvoll“

Eigentlich wollte Avi Primor, der ehemalige Botschafter Israels in Deutschland, ein Sachbuch über jüdische Soldaten im Ersten Weltkrieg schreiben. Das, was er aber an Quellen vorfand änderte sein Vorhaben. Zahlreiche Feldpostbriefe hatte er studiert, vor allem aus den Nachlässen von Juden die nach Israel ausgewandert sind. Für ihn war klar, diese...

22. Oktober 2014

Herbstliches Benefizkonzert in Burg

Das Landespolizeiorchester Sachsen-Anhalt spielte zugunsten des Volksbundes

Am 11. Oktober 2014 spielte erneut das Landespolizeiorchester Sachsen-Anhalt zugunsten der Arbeit des Volksbundes auf. Das Konzert fand in der Stadthalle in Burg statt und stand unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Jörg Rehbaum. 200 Gäste erfreuten sich an bekannten Melodien und ließen sich vom Gesang der Solistin Doreen Günther...

16. Juli 2014

"Bunte Stadt - Buntes Land" Sachsen-Anhalt-Tag in Wernigerode

Der Volksbund präsentiert seine Arbeit beim Sachsen-Anhalt Tag in Weringerode

Wernigerode begrüßt vom 18. - 20. Juli 2014 seine Gäste zum größten Straßenfest des Landes, dem Sachsen-Anhalt-Tag. Es werden wieder  zehntausende Besucher erwartet. Das Motto des diesjährigen Landesfestes ist "Bunte Stadt - Buntes Land". Die vielen Vereine und Verbände, Initativen und Institutionen sowie Kommunen und Regionen...

22. Januar 2014

Eine Meile für die Demokratie

Jugendliche des Volksbundes engagieren sich gegen Naziaufmarsch in Magdeburg

„Die Sicherheit Israels ist deutsche Staatsräson“, „Kinder statt Inder“, „Ehrenvolles Gedenken statt Anpassung an den Zeitgeist“ – diese durcheinander gewürfelten Zitate standen in großen Lettern am Stand des Jugendarbeitskreises Sachsen-Anhalt auf der Meile der Demokratie. Ein großes Plakat kündigte das „NAZI BULLSHIT BINGO“ an. Neugierig blieben...

16. Januar 2014

Eins, zwei, tap...eins, zwei, tap...

Tanzunterricht und selbstgemachte Nudeln - Weihnachtsball mal anders!

Die Kerzen warfen ihren flackernden Schein an die Wände des Ballsaales und tauchten den Saal in helles Gold, während hinter den hohen Fenstern das ländliche Butzbach-Bodenrod mit aufsteigendem Nebel eine märchenhafte Kulisse stellte. Dann ertönte zusammen mit getragener Musik eine Stimme und hieß die schick herausgeputzten jungen Gäste herzlich...

Vorstand beschließt Grundsätze der Jugendarbeit

Anspruchsvolles Konzept der Jugend- und Schularbeit im Landesverband Sachsen-Anhalt wurde einstimmig angenommen

Der Landesverband Sachsen-Anhalt feiert dieses Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen. Fast genauso alt ist die Jugendarbeit die von Magdeburg aus koordiniert wird - bereits Anfang der Neunziger fuhren die ersten Jugendlichen zum Workcamp nach Frankreich. Über die Jahre hat sich die Arbeit weiter intensiviert und professionalisiert. Eine eigene Stelle des Referenten für Jugend- und Schularbeit wurde geschaffen, der Aufgabenbereich wuchs.

Nun hat der Vorstand des Landesverbandes die Arbeit des Jugend- und Schulreferenten auf eine solide Grundlage gestellt und sowohl ambitionierte als auch moderne Leitlinien für die Jugendarbeit verabschiedet.

Leitlinien als PDF

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel