Herbsttreffen des Jugendarbeitskreises Sachsen-Anhalt

Der Jugendarbeitskreis Sachsen-Anhalt lädt seine Mitglieder und jene die es werden wollen zum Herbsttreffen am 22. Oktober 2016 ein.

27. September 2016 Niklas Sandhoff, Friedrich Armin Bethke

Mitglieder des Jugendarbeitskreises auf der Meile der Demokratie 2012

Die Workcamp-Saison 2016 ist vorbei, Zeit für ein Resümée. Aus diesem Grund lädt der Jugendarbeitskreis im Volksbund Sachsen-Anhalt seine Mitglieder und jene die es werden wollen zum gemeinsamen Austausch und Kennenlernen ein.

Neben dem Treffen und Kennenlernen der alten und neuen Mitglieder, widmet sich die Veranstaltung der Nachbesprechung und Auswertung der Jugendbegegnungen im Sommer 2016, der  Vorbereitung des Volkstrauertages. Die Teilnehmer sind neben einem gemeinsamen Mittagessen auch eingeladen, an einem Zeitzeugengespräch zum Thema „Flucht und Vertreibung“, dem diesjährigen Jahresthema des Volkstrauertages 2016, teilzunehmen.   

Das Treffen findet von 10 bis 17 Uhr beim Landesverband Sachsen-Anhalt des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V in der Halberstädter Straße 3 in 39104 Magdeburg statt. Eingeladen sind alle Interessenten im Alter von 14 bis 28 Jahren.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine vorherige schriftliche Anmeldung an jugend-s-anhalt(at)volksbund.de gebeten.

 

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. ist eine humanitäre Organisation. Er widmet sich im Auftrag der Bundesregierung der Aufgabe, die Gräber der deutschen Kriegstoten im Ausland zu erfassen, zu erhalten und zu pflegen. Er unterhält eine eigene Jugendarbeit mit einem Jugendarbeitskreis, in dem sich junge Menschen aus Sachsen-Anhalt treffen, um gemeinsam die Ziele und Aufgaben des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu unterstützen.

 


Die Veranstaltung findet sich auch auf facebook.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel