Jugend aktiv für Frieden und Toleranz! - Schülerwettbewerb startet in zweite Runde

24. August 2016

Auch wenn vielen von uns der Frieden in Mitteleuropa inzwischen als Selbstverständlichkeit erscheint, so zeigen unzählige Konflikte weltweit, dass dies leider nicht zutrifft. Vielmehr muss jeder Einzelne seinen Beitrag leisten, um den Erhalt des Friedens dauerhaft zu sichern. Dies gilt sowohl im Großen wie im Kleinen.

Bereits im Schuljahr 2014/15 rief der Landesverband Sachsen daher zu einem ersten landesweiten Schülerwettbewerb auf, an dem sich Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Freistaat beteiligten. Die Preise der ersten Ausgabe des Wettbewerbs gingen aus:

• Berufsschulzentrum „Erdmann Kircheis“ Oelsnitz/Erzgebirge (1. Preis)

• Landkreisgymnasium St. Annen, Außenstelle Oberwiesenthal (2. Preis)

• Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha (3. Preis)

Im aktuellen Schuljahr rufen wir nun die Schulen erneut dazu auf, sich um die vom Volksbund und DB Regio Südost ausgelobten Preise zu bewerben. Einsendeschluss ist der 31. März 2017.

Wir wünschen allen Teilnehmern bereits jetzt viel Erfolg bei der Gestaltung ihrer Beiträge!

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Volkstrauertag 2017

Die zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag am 19. November 2017 veranstaltete der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge traditionell im Plenarsaal des Sächsischen Landtages zu Dresden; dieser geht eine protokollarische Kranzniederlegung auf dem Nord-Friedhof voraus.

Im Jahr 2016 hielt S. E. Wladimir M. Grinin, Botschafter der Russischen Föderation in Deutschland, die Gedenkrede. 

In unserer Mediathek haben Sie die Möglichkeit, Videomitschnitte aller Programmteile der Veranstaltung anzusehen.

Zur Mediathek ...

Mitgliedscoupon