Spaßwochenende in Döbeln


Das Spaßwochenende in Döbeln stand ganz im Zeichen des interkulturellen Lernens, wobei wir uns auf die italienische und russische Esskultur spezialisierten, um so ein bisschen mehr über die aktuellen Campziele des Landesverbandes Sachsen zu lernen. Dabei hatten wir genügend Gelegenheit, uns in unserer überschaubaren Gruppe kennen zu lernen.

Am Freitagnachmittag trafen wir uns an der Heimerer Schule in Döbeln und starteten mit einem gemütlichen Grillabend mit anschließendem Activity-Spiel in unser Spaßwochenende (natürlich haben die Frauen gewonnen. ;-)

Am Samstag erkundeten wir nach einem typischen russischen Frühstück die Innenstadt Döbelns und lernten die Anfänge des Straßenbahnbetriebes, die Pferdebahn, kennen. Erfrischung holten wir uns danach im schön gelegenen Freibad, in dem wir uns die Zeit mit Karten-, Brett- und Wasserspielen nicht zu lang werden ließen.

Am Abend bereiteten wir zusammen mit Eros Ramazzotti und Luciano Pavarotti italienischen Blechkuchen zu. Völlig verausgaben konnten wir uns in der "Höhle", einer Oldiedisko (Ü25), in der wir unsere Körper zu ganz verschiedenen Rhythmen sehr reizvoll bewegten. Natürlich gab es noch ein kleines "Betthupferle", bevor wir es uns dann gegen vier Uhr morgens in unseren Klassenzimmern gemütlich machten.

Mit einem üppigen Brunch zum Sonntagmorgen ließen wir das Wochenende ausklingen. Trotz der geringen Teilnehmerzahl kam der Spaß nicht zu kurz und wir beschlossen, auch im nächsten Jahr ein weiteres Spaßwochenende zu organisieren. Mit diesem Feedback hoffen wir euer Interesse geweckt zu haben und freuen uns schon auf eure Anwesenheit beim nächsten Mal.

 

Zurück zur Übersicht

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel