JAK-Volleyballturnier 2015 in Limbach-Oberfrohna - Spendenaktion für Flüchtlingshilfe

Das traditionelle JAK-Volleyballturnier findet vom 9. bis zum 11. Oktober zu unserer großen Freude wieder einmal in Sachsen statt, erstmals in Limbach-Oberfrohna. Natürlich geht es wieder um den begehrten Wanderpokal, mit dem sich der siegreiche JAK dann ein Jahr lang schmücken darf. Neben dem sportlichen Teil nutzen wir an diesem Wochenende die Gelegenheit, uns in verschiedenen Workshops mit historischen und aktuellen Fragen zur Migration auseinandersetzen.

Wir wollen dabei nicht nur über das Thema reden, sondern insbesondere selbst praktische Hilfe leisten. Aus diesem Grund haben wir eine Spendenaktion initiiert, bei der alle Teilnehmer aufgerufen sind, kleine Bildungspakete zu packen, die Flüchtlingen beim Erlernen der deutschen Sprache helfen sollen. Gesammelt werden Stifte, Schreibmaterialien, aber auch Karteikarten zum Vokabellernen, Wörterbücher und sonstige Dinge, die beim Sprachenlernen nützlich sein können. Ergänzt werden die Päckchen um ein vom JAK Sachsen erarbeitetes Memoryspiel, das die wichtigsten Begriffe umfasst, die man zum Leben in Deutschland benötigt. Die gespendeten Utensilien lassen wir anschließend über die Koordinierungsstelle Ehrenamt des Caritasverbandes in Chemnitz an ehrenamtliche Deutschlehrkräfte in der Region verteilen, die damit ihre Kursteilnehmer unterstützen können.

Am Sonntag findet die Veranstaltung mit einem Besuch der Stadt Chemnitz ihren Abschluss. Hier werden wir vormittags an einem kleinen Stand in der Nähe des Roten Turms interessierte Passanten über unsere Arbeit informieren. Zudem haben die auswärtigen Gäste die Möglichkeit, im Rahmen einer Stadtrallye Chemnitz näher kennen zu lernen.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel