Schularbeit

Mit der Jugend- und Schularbeit verbindet der Volksbund das Ziel, junge Menschen an die Gräber der Opfer von Krieg und Gewalt zu führen und sie für die Folgen von Krieg und Gewalt zu sensibilisieren.

So pflegen Jugendliche Kriegsgräberstätten, um diese als Mahnung zum Frieden zu erhalten. Sie tun dies in internationalen Workcamps während der Sommerferien im In- und Ausland sowie im Rahmen von Schulprojektwochen in den Jugendbegegnungsstätten des Volksbundes. Auf diesem Wege erreicht der Volksbund jährlich bis zu 20.000 junge Leute.

Weiterhin bieten wir Schülern und Lehrern vielfältige Unterstützung bei der Gestaltung und Verwirklichung von Projekten zur Kriegsgräberpflege und bei der kritischen Auseinandersetzung mit der Geschichte. Weiterführende Informationen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Bildungsangeboten. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Ihr Ansprechpartner:

 

Carsten Riedel

Bildungsreferent

Tel.: +49-351-31437-20

 

Fax: +49-351-31437-70

jugend-sachsen(at)volksbund.de