Schulprojekt 13. Februar

In Kooperation mit dem Johannisfriedhof Dresden und der 88. Oberschule Dresden

(Hinweis: externe Links)


Jahrgang 2015/2016

 

Am 09.07.2015 wurde der „Staffelstab” von den beiden alten an die späteren neunten Klassen übergeben.

 

Im Folgenden werden die einzelnen Gruppen des neuen Jahrgangs mit ihren Ergebnissen vorgestellt:

 

Gruppen...Ziel ist...
Feierstunde 13. Februar

das Gestalten einer Gedenkfeier am 12. Februar unter Einbezug der bisher erbrachten Ergebnisse der anderen Gruppen. 

Bauwagen und Grabsteine
das Planen und Gestalten einer kleinen Ausstellung zum 13. Februar in einem Bauwagen, wo nach der Bombennacht die Luftkriegsopfer registriert wurden. Außerdem: Weiterverwendung der alten Grabsteine planen.
Friedhofsgartendie gärtnerische Gestaltung des Ehrenhains zu unterstützen und sich mit weiteren Kriegsgräbern auf dem Johannisfriedhof auseinanderzusetzen.
Kunst und Gestaltung
die vielfältige künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Krieg und 13. Februar.
KZ-Opferdie Auseinandersetzung mit verschiedenen Opfergruppen des NS-Unrechtssystems.
Audioführungdie Gestaltung einer Audioführung für den Johannisfriedhoof – unterstützt von fachkundigen Helfern.
Straßenzüge & Einzelschicksaleder Vergleich Dresdens nach der Bombardierung und heute, die Arbeit mit Akten zur Informationsgewinnung und die Visualisierung der Ergebnisse.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel


Pressemitteilung

Dresden, 22.09.2015

Schüler pflanzen Blumenzwiebeln auf der Kriegsgräberstätte für die Bombenopfer des 13. Februar 1945 auf dem Johannisfriedhof


Am heutigen Vormittag pflanzten die Schülerinnen und Schüler der beiden 9. Klassen der 88. Oberschule Dresden „Am Pillnitzer Elbhang“ über 200 Blumenzwiebeln auf dem Gräberfeld der Bombenopfer des Johannisfriedhofs in Dresden-Tolkewitz...

Mehr lesen ...

Pressemitteilung

Dresden, 09.11.2016

3700 neue Frühblüher für die Opfer des 13. Februar

 

Große Schülerpflanzaktion auf dem Gräberfeld für die Bombenopfer auf dem Dresdner Johannisfriedhof

Am kommenden Mittwoch, 11.11.2015, setzen Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen der 88. Oberschule Dresden „Am Pillnitzer Elbhang“ ihre Pflanzaktion auf dem Gräberfeld der Bombenopfer des Johannisfriedhofs in Dresden-Tolkewitz fort. Im Laufe des Vormittags werden sie insgesamt rund 3700 Blumenzwiebeln auf allen vier Blöcken des Ehrenhains in die Erde bringen, wobei jede Zwiebel symbolisch für eines der hier bestatteten Opfer steht....

Mehr lesen ...