Ehrung der besten Sammler in Nordfriesland

Soldaten aus Stadum und Husum sammeln zusammen fast 30.000 Euro für den Volksbund

9. Dezember 2016

Scheckübergabe in Stadum (Foto: Dirk Hansemann)

Die erfolgreichen Sammler aus Husum

Hauptfeldwebel Stefan Honscha mit Oberst Kuebarth und Frau Ehler

Die stellvertretende Kreispräsidentin überreichte Dankurkunden...

....und lud anschließend zu einem gemeinsamen Frühstück ein

Abschluss der Haus- und Straßensammlung im Kreis Nordfriesland. Am Freitag, 02.12., überreichte Oberstabsfeldwebel Jürgen Oberhößel in Stadum einen Scheck über 16.235 Euro an den Kreisgeschäftsführer des Volksbundes in Nordfriesland, Peter Post. Damit haben die Soldaten aus Stadum ihr hervorragendes Vorjahresergebnis noch einmal verbessern können. Der Kommandeur des Eloka-Bataillons und Standortälteste, Fregattenkapitän Dr. Kassian Meesenburg, sowie Landesgeschäftsführer Frank Niemanns und der Bundeswehrbeauftragte, Oberstleutnant a.D. Michael Oswald, dankten den anwesenden Soldaten für ihr beeindruckendes Engagement und überreichten als Erinnerung Dankurkunden des Volksbundes. Im Anschluss gab es dann noch Gelegenheit, bei einem gemeinsamen Frühstück Erfahrungen und Erlebnisse bei der Sammlung auszutauschen. So waren die Soldaten aus Stadum in diesem Jahr erstmals auch zum Sammeln auf Föhr und Sylt.

Am Mittwoch, 07.12., fand dann in der Fliegerhorstkaserne in Husum die Ehrung der Bestsammler der Bundeswehr aus Husum im Beisein von Oberst Arnt Kuebarth, Kommodore und Standortältester, und der stellvertretenden Kreispräsidentin, Frau Margarethe Ehler statt. Auch hier wurde bei der diesjährigen Haus- und Straßensammlung von den Soldaten im Bundeswehrstandort Husum ein hervorragendes Ergebnis erzielt, mit fast 13.000 Euro das beste Sammlungsergebnis der letzten 10 Jahre. Frau Ehler sprach den Soldaten einen besonderen Dank für das Engagement und die Unterstützung bei der diesjährigen Sammlung des Volksbundes aus. Nach der Ehrung der Soldaten mit einer Urkunde des Volksbundes lud die stellvertretende Kreispräsidentin die Anwesenden noch zu einem kleinen Frühstück ein. In vielen Gesprächen mit den Sammlern erfolgte gab es auch hier einen regen Erfahrungsaustausch über die Erlebnisse während der Sammlung 2016.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto

IBAN:
DE23520400210322299900

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Kassel